Ausprobiert

Huawei MediaPad X2: 7-Zoll-Phablet mit Dual-SIM im Hands-On

Ohne Erwähnung in der Pressekonferenz von Huawei hat sich das MediaPad X2 auf den Messestand geschlichen. Das Tablet bietet zwei SIM-Karten-Slots und Telefonie-Funktion. Wir haben uns das Gerät im Hands-On angesehen.
Vom MWC in Barcelona berichtet Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Ohne Erwähnung in der gestrigen Pressekonferenz von Huawei hat sich das MediaPad X2 auf den Messestand der Chinesen geschlichen. Bei dem Gerät handelt es sich um ein 7 Zoll großes Tablet mit Telefonie-Funktion. Huawei bietet das MediaPad X2 in zwei Versionen an: Einer Standardvariante mit 2 GB Arbeitsspeicher und einer Version für Gamer mit 3 GB RAM. In beiden Modellen werkelt ein 2,0-GHz-Octa-Core-Prozessor namens Kirin 930.

Metallgehäuse und Dual-SIM-Funktion

Huawei MediaPad X2: 7-Zoll-Phablet mit Dual-SIM im Hands-OnMediaPad X2 von Huawei im Hands-On auf dem MWC Das neue Tablet steckt in einem 7,18 Millimeter dünnem Gehäuse aus Metall und verfügt über ein in Full-HD (1 920 mal 1 200 Pixel) auflösendes Display. Die Darstellung ist leuchtstark und kontrastreich. Auch das Gehäuse weiß zu überzeugen, fühlt sich stabil und hochwertig an, ohne aber ein zu schweres Gewicht zu haben.

Huawei liefert das MediaPad X2 mit Android Lollipop aus. Das System läuft zumindest auf dem ausgestellten Vorabmodell flüssig und zeigt sich dank der hauseigenen Oberfläche Emui 3 in Huaweis typischem Look - auch wenn bei unserem Modell leider Chinesisch als Sprache eingestellt war.

Huawei MediaPad X2: 7-Zoll-Phablet mit Dual-SIM im Hands-OnSeitenansicht mit den Einschüben für Micro-SIM und microSD- bzw- Nano-SIM-Karte Der Speicher bietet eine Kapazität von 16 GB (Version mit 2 GB RAM) bzw. 32 GB (Gaming-Version), lässt sich aber mittels microSD-Karte erweitern. Der entsprechende Slot befindet sich seitlich am Gerät und kann auch eine Nano-SIM aufnehmen - ein Prinzip, das Huawei oft bei Geräten im Heimatmarkt anwendet. Da auch ein Einschub für eine Micro-SIM-Karte vorhanden ist, ließe sich das X2 somit mit zwei SIM-Karten betreiben.

Das Tablet kann wie ein Smartphone zum Telefonieren und zum Surfen über das Mobilfunknetz genutzt werden. Es unterstützt LTE Cat.6 und somit Downstreamraten von bis zu 300 MBit/s. Auch WLAN b/g/n/ac steht für den Zugang zum Netz bereit. Huawei MediaPad X2: 7-Zoll-Phablet mit Dual-SIM im Hands-OnRückseite aus Aluminium

Preise und Verfügbarkeit

Das MediaPad X2 besitzt eine Hauptkamera mit 13 Megapixel mit LED-Blitz sowie eine 5 Megapixel auflösende Frontkamera. Der fest eingebaute Akku bietet eine Kapazität von 5 000 mAh. In einem genauen Test wird sich zeigen, wie sich die Kamera und der Akku im Alltag schlagen können.

Das MediaPad X2 mit 16 GB wird laut Huawei in der zweiten Jahreshälfte für 349 Euro in Deutschland in die Läden kommen. Die teurere Gaming-Version mit 32 GB und 3 GB Arbeitsspeicher soll hingegen 399 Euro kosten.

Teilen

Mehr zum Thema Mobile World Congress