Angebotscheck

Preischeck: Smartphone-Angebote bei Saturn & MediaMarkt

Nach Black Friday und Cyber Monday ist vor der nächsten Schlacht. Sowohl Saturn als auch MediaMarkt bieten in ihren neuen Prospekten Rabatte auf Smart­phones. Wir machen den Prei­scheck.
AAA
Teilen (1)

Gerade sind "Black Weeks", "Black Friday" und "Cyber Monday" Geschichte, schon schießen weitere Ange­bote aus dem Boden. Warum auch aufhören, schließ­lich ist das Weih­nachts­geschäft noch nicht vorbei. Sowohl MediaMarkt als auch Saturn bieten in ihren aktu­ellen Prospekten unter anderem wieder Smart­phones rabat­tiert an. Darunter finden sich Modelle von Apple, Google, Samsung, Huawei und LG. Ob sich die Ange­bote lohnen, lesen Sie in nach­folgenden Prei­scheck.

Die Saturn-Ange­bote sind bis zum 7. Dezember gültig, die MediaMarkt-Ange­bote bis zum 17. Dezember.

iPhone XR, Galaxy S10e und Pixel 4 bei Saturn

Apple hat das iPhone XR 2018 auf den Markt gebracht. Nach unver­bind­licher Preis­empfeh­lung kostete das Budget-iPhone mit 64 GB Spei­cher 849 Euro. Apple selbst verkauft das Smart­phone bereits für 699 Euro. Saturn bietet das iPhone XR in allen vier Farb­vari­anten (Blau, Weiß, Rot und Schwarz) zu einem Preis von 639 Euro an. Abge­sehen von Market­place-Ange­boten gehört die Saturn-Offerte damit zu den aktuell güns­tigsten.

iPhone-Nutzer, die mehr Spei­cher benö­tigen, erhalten die Version mit 128 GB Spei­cher bei Apple direkt für 749 Euro (UVP zum Markt­start: 909 Euro). Der Preis­vergleich zeigt: Das Modell gibt es bereits für 699 Euro.

Das iPhone XR bei Saturn im Angebot
Das iPhone XR bei Saturn im Angebot
Das Samsung Galaxy S10e kostete zur Markt­einfüh­rung 749 Euro. Saturn bietet das Gerät mit 128 GB Spei­cher im aktu­ellen Prospekt zu einem Preis von 589 Euro. Eine schöne Ersparnis, oder? Das sagt der Preis­vergleich: Das Galaxy S10e gibt es bereits für 530 Euro. Der Saturn-Preis ist im Übrigen der gleiche wie der MediaMarkt-Preis, wo der alte Preis mit 669 Euro schon deut­lich geringer als die UVP war. Zusätz­lich zum Handy gibt es bei Saturn aber noch die kabel­losen Ohrste­cker Samsung Galaxy Buds (UVP: 119 Euro) dazu. Dafür muss sich der Nutzer bei Samsung unter anderem mit dem Kauf­beleg regis­trieren.

Darüber­hinaus tauchen im Ange­bots-Prospekt auch das neue LG G8X ThinQ mit Dual-Screen sowie das Google Pixel 3a, Pixel 4 sowie das Huawei Y6 (2019) auf. Hier ist aller­dings Vorsicht geboten, denn die Pixel-Smart­phones sind nicht güns­tiger zu haben. Das ist daran zu erkennen, das neben dem ange­zeigten Preis keine durch­gestri­chene UVP ausge­wiesen ist. Das Google Pixel 3a wird mit 399 Euro offe­riert, was der unver­bind­lichen Preis­empfeh­lung entspricht. Bei MediaMarkt gibt es das Modell bereits für 366 Euro.

Wer ein größeres Display bevor­zugt, ist sicher­lich mit dem Google Pixel 3a XL besser bedient. Das schlägt nach UVP mit 479 Euro zu Buche. Bei MediaMarkt kostet das Gerät derzeit 399 Euro, also genauso viel wie die klei­nere Vari­ante bei Saturn. Dabei handelt es sich um den aktuell güns­tigsten Preis. Bei Saturn kostet das XL-Modell übri­gens 466 Euro und damit nur gering­fügig weniger als nach der unver­bind­lichen Preis­empfeh­lung ursprüng­lich veran­schlagt wurde.

Saturn-Prospekt mit Smartphone-Angeboten
Saturn-Prospekt mit Smartphone-Angeboten
Das Google Pixel 4 ist eben­falls im Prospekt vertreten, aber auch nur mit der UVP von 749 Euro. Googles aktu­elles Flagg­schiff zeigt sich derzeit preis­stabil und ist im Vergleich noch nicht viel güns­tiger erhält­lich. Inter­essant ist folgendes: Saturn bietet das Pixel 4 und das Pixel 3a im Bundle zu einem Gesamt­preis von 948 Euro an. Ein guter Preis, wenn man sich gleich zwei Smart­phones zulegen will. Gegen­über dem Einzel­kauf sparen Käufer damit 167 Euro. Die Summe ergibt sich aus der UVP des Google Pixel 4 (749 Euro) und dem MediaMarkt-Preis des Pixel 3a (366 Euro).

Das LG G8X ThinQ kostet nach UVP 929 Euro, Saturn bietet es auch ohne beson­ders gekenn­zeich­nete Rabat­tierung zu einem Preis von 899 Euro an. Zudem gibt es einen Beamer ohne Aufpreis dazu. Das Huawei Y6 (2019) setzt sich nach UVP für 149 Euro in Szene, Saturn bietet es für 111 Euro an. Dabei handelt es sich derzeit um das güns­tigste Angebot.

Huawei-Smartphone-Drucker-Bundles bei MediaMarkt
Huawei-Smartphone-Drucker-Bundles bei MediaMarkt

Huawei-Smart­phones mit Zugabe bei MediaMarkt

MediaMarkt hat mit dem Huawei P smart Z und dem Huawei P30 lite zwei Smart­phones des chine­sischen Herstel­lers im Angebot, zu denen es eine Zugabe ohne weiteren Aufpreis gibt. Dabei handelt es sich um einen mobilen Foto­drucker aus dem Hause Huawei. Das Modell trägt die Bezeich­nung "CV80 Mobiler Foto Drucker" und kostet nach Angaben von MediaMarkt 129,99 Euro. Auf Markt­plätzen gibt es den bereits für rund 50 Euro, sonst zahlen Käufer noch etwa 117 Euro.

Das Huawei P smart Z kostet nach UVP 249 Euro, bei MediaMarkt samt Drucker 219 Euro. Mehr wie weitere rund vier Euro Ersparnis für das Smart­phone sind im aktu­ellen Preis­vergleich nicht drin. Kauft man das Smart­phone aller­dings für rund 215 Euro, ist das MediaMarkt-Angebot mit Drucker gegen­über dem Einzel­kauf aber entspre­chend güns­tiger.

Das Huawei P30 lite kostet nach UVP 329 Euro. MediaMarkt bietet das Smart­phone mit Huawei-Drucker zu einem Preis von 259 Euro an. Das Smart­phone gibt es zwar schon für 239 Euro, aber auch hier ist das MediaMarkt-Angebot samt Drucker gegen­über dem Einzel­kauf güns­tiger.

Weitere Details zum Apple iPhone XR, Samsung Galaxy S10e, Google Pixel 4 und LG G8X ThinQ lesen Sie jeweils in einem ausführ­lichen Test­bericht.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Saturn