Preischeck

Preischeck: Samsung-Flaggschiffe bei MediaMarkt & Saturn

MediaMarkt und Saturn läuten eine weitere Preis­schlacht ein. Die "Galaxy Week" offe­riert die Möglich­keit, die Mehr­wert­steuer auf zahl­reiche Ober­klasse-Handys von Samsung zu sparen.

Das Händler-Paar MediaMarkt und Saturn hat eine "Galaxy Week"-Aktion gestartet. Neben Weara­bles, Tablets und Laptops werden auch zahl­reiche Smart­phone-Modelle von Samsung von der Mehr­wert­steuer befreit, was unterm Strich eine effek­tive Ersparnis in Höhe von rund 16 Prozent bedeutet. Die Aktion läuft bis zum 19. Februar.

Wir haben uns die redu­zierten Preise ausge­wählter Smart­phones ange­schaut und geprüft, ob es sich dabei um die güns­tigsten handelt oder ob Sie bei anderen Händ­lern im Vergleich zur unver­bind­lichen Preis­emp­feh­lung des Herstel­lers mehr sparen können. Ange­bote von Market­place-Händ­lern haben wir im nach­fol­genden Preis­check nicht berück­sich­tigt.

Samsung Galaxy S20 FE 5G

In der Galaxy Week bei MediaMarkt und Saturn sparen Sie jeweils die Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Handys In der Galaxy Week bei MediaMarkt und Saturn sparen Sie jeweils die Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Handys
Logos: Media-Saturn-Holding GmbH, Fotos/Montage: teltarif.de
Die Fan Edition des Galaxy S20 hat zur LTE-Version den Vorteil, dass sie auf den leis­tungs­stär­keren Snap­dragon 865 zählen kann. Mit 128 GB Spei­cher kostete das Modell zum Markt­start 730 Euro. MediaMarkt und Saturn verlangen derzeit 578,76 Euro.

Dabei handelt es sich um den aktuell güns­tigsten Preis. Bei anderen Händ­lern wie Amazon kostet das Galaxy S20 FE 5G derzeit 619 Euro.

Samsung Galaxy A51 + A71

Die beiden Mittel­klasse-Smart­phones Galaxy A51 und Galaxy A71 lagen preis­lich mal bei 369 Euro bezie­hungs­weise 469 Euro. Die Modelle sind zwar schon über ein Jahr auf dem Markt, dürfen sich aber laut Hersteller-Prognose über insge­samt drei Jahre Update-Support freuen.

MediaMarkt redu­ziert die Preise für das Galaxy A51 auf 225,96 Euro und für das Galaxy A71 auf 301,56 Euro. Die glei­chen Preise für das Galaxy A51 und Galaxy A71 ruft auch der Händler Saturn im Rahmen der Galaxy-Week für die Modelle auf.

Bei den Preisen handelt es sich um die derzeitig güns­tigsten. Amazon verlangt für das Galaxy A51 den glei­chen Preis wie MediaMarkt und Saturn.

Samsung Galaxy S21(+) und S21 Ultra

Saturn hatte bereits dieser Tage eine Mehr­wert­steuer-Aktion laufen. Darunter befanden sich auch die neuen Modelle der Galaxy-S21-Serie. Die Galaxy Week führt die Aktion auch für Galaxy S21(+) und Galaxy S21 Ultra weiter, nun auch parallel bei MediaMarkt.

Die Ange­bote der alten Aktion zählten Anfang der Woche zu güns­tigsten, woran sich bis dato nichts geän­dert hat. Details lesen Sie in einem sepa­raten Preis­check.

Samsung Galaxy Z Flip 5G und Galaxy Z Fold 2 5G

Das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G ist bereits beachtlich im Preis gefallen Das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G ist bereits beachtlich im Preis gefallen
Bild: teltarif.de

Datenblätter

Galaxy Z Flip und Galaxy Z Fold 2 5G sind keine Schnäpp­chen. Aus Sicht der Käufer erfreu­lich sind die beiden Fold­ables seit ihren Veröf­fent­lichungen im vergan­genen Jahr bereits enorm im Preis gefallen.

Wer das Galaxy Z Flip 5G zum Verkaufs­start erwerben wollte, musste über 1500 Euro berappen. Sowohl MediaMarkt als auch Saturn bieten das Modell zum Preis von 1007,16 Euro deut­lich güns­tiger an. Bei den Ange­boten handelt es sich um die derzeit güns­tigsten. Samsung bietet das Modell in seinem Online-Shop derzeit noch für über 1300 Euro an.

Während das Galaxy Z Flip 5G im Klapp­handy-Stil ange­boten wird, kommt das Galaxy Z Fold 2 5G (ausge­faltet) im Tablet-Format. Stolze 1949 Euro verlangte der südko­rea­nische Hersteller im vergan­genen Jahr dafür. Wer jetzt bei MediaMarkt oder Saturn zuschlägt, kann das Foldable zum Preis von 1301,16 Euro ergat­tern. Um den güns­tigsten Preis handelt es sich dabei aller­dings nicht, beim Händler Amazon kostet es aktuell 1288,56 Euro.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G

Samsung inte­griert die Stift-Unter­stüt­zung mitt­ler­weile auch in die S-Klasse. So gibt es für das Galaxy S21 Ultra einen eigenen S Pen zu kaufen. Das könnte künftig dazu führen, dass die Note-Serie über­flüssig wird. Das Galaxy Note 20 Ultra 5G gehört zu den aktu­ellen Flagg­schiffen von Samsung, die den Einga­bestift noch inte­griert haben. Und solange es keine ange­kün­digte Pro-Version des S Pen mit Remote-Features für das Galaxy S21 Ultra gibt, hat das Konstrukt der Note-Serie noch ein Allein­stel­lungs­merkmal.

Im Sommer vergan­genen Jahres kostete das Galaxy Note 20 Ultra mit 256 GB Spei­cher­kapa­zität 1266 Euro. Noch bis zum 19. Februar ist das Stift-Handy bei MediaMarkt und Saturn mit einem Preis von jeweils 1007,16 Euro güns­tiger zu bekommen. Auch hierbei handelt es sich um den aktuell güns­tigsten Preis. Andere Händler verlangen rund 25 Euro mehr.

Bitte beachten Sie, dass sich Preise sehr schnell ändern können. Da die Galaxy-Week-Aktion von MediaMarkt und Saturn noch gut eine Woche läuft, ist ein noch­maliger Preis­check zu einem späteren Zeit­punkt sinn­voll, falls Sie sich jetzt noch nicht für eines der Ange­bote entscheiden mögen. Unter Umständen kosten die Smart­phones bis dahin bei anderen Händ­lern weniger.

Samsung-Smart­phones im teltarif.de-Test

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Media Markt