Saarland

Privater DAB+-Multiplex im Saarland kommt nun doch

Neben den beiden Bundes­muxen und dem regio­nalen Multi­plex des Saar­län­dischen Rund­funks kommt nun doch auch noch eine rein private, regio­nale DAB+-Platt­form im Saar­land. Media Broad­cast hat hierfür die Zulas­sung erhalten.

Digitalradio DAB+ Digitalradio DAB+: Neuer Anlauf im Saarland
Logo: Digitalradio Deutschland / krix.fm
Jetzt also doch: Der Medi­enrat der Landes­medi­enan­stalt Saar­land hat der Media Broad­cast GmbH die Über­tra­gungs­kapa­zitäten für eine landes­weite DAB+-Platt­form zuge­wiesen. Damit ist die Grund­lage für neue, private Radio­pro­gramme im Saar­land in digi­taler Qualität via Antenne geschaffen worden. Bereits Ende dieses Jahres soll das Sender­netz mit zwei Stand­orten on air gehen.

Zuvor war eine gemein­same Platt­form mit dem Leip­ziger Unter­nehmen Divicon Media am mangelnden Inter­esse der Programm­anbieter geschei­tert. Media Broad­cast hatte aber zu einem späteren Zeit­punkt bekundet, weiter an einer regio­nalen Platt­form fest­halten zu wollen.

16 Programme über zwei Sende­stand­orte

Digitalradio DAB+ Digitalradio DAB+: Neuer Anlauf im Saarland
Logo: Digitalradio Deutschland / krix.fm
Über die Platt­form werden bis zu 16 Programme verbreitet werden können. Den Bürge­rinnen und Bürgern eine möglichst große Programm­viel­falt zu bieten, ist Ziel der Gespräche, die Media Broad­cast derzeit mit verschie­denen Hörfunk­ver­anstal­tern führt. Welche Programme letzt­lich zu empfangen sein werden, wird Media Broad­cast nach Abschluss der Verhand­lungen bekannt geben.

Zum Platt­form­start sollen die Programme von den Stand­orten Schoks­berg und Spiesen über den Block 9C ausge­sendet werden, über die dann über 70 Prozent der Bevöl­kerung des Saar­landes zuhause Empfang haben werden. Der mobile Empfang, zum Beispiel im Auto, wird dann auf etwa 80 Prozent der Fläche und etwa 80 Prozent der Auto­bahnen des Landes möglich sein.

"Wir freuen uns, dass wir nun eine gute Grund­lage für den Start der DAB+-Platt­form im Saar­land haben. Jetzt werden wir alles daran­setzen, den Höre­rinnen und Hörern des Saar­landes bald ein attrak­tives Programm­bou­quet zu präsen­tieren", sagt Arnold Stender, Geschäfts­führer der Media Broad­cast GmbH. Mit dabei sein soll unter anderem der private Platz­hirsch Radio Salü mit dem Haupt­pro­gramm und dem Ableger Classic Rock Radio.

Der vorläu­fige Endausbau beim zweiten natio­nalen DAB+-Multi­plex ist erreicht. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema DAB+