Digitalradio

DAB+: Massiver Netzausbau in Norddeutschland

Die Sender­netze beim Digi­tal­radio DAB+ in Nord­deutsch­land werden massiv ausge­baut. Media Broad­cast und der NDR wollen zahl­reiche neue Sende­anlagen in Betrieb nehmen.

Lange war der Norden Deutsch­lands eher eine Entwick­lungs-Region beim Thema Digi­tal­radio DAB+. Das ändert sich aber bald. Es gibt nicht nur künftig neue, regio­nale Ensem­bles für den Privat­funk, etwa in Schleswig-Holstein oder Nieder­sachsen. NDR und Media Broad­cast bauen auch bestehende Sender­netze sukzes­sive weiter aus und schließen somit noch bestehende Versor­gungs­lücken.

Bundesmux 1: Besserer Empfang in Vorpom­mern

Hörer im nord­öst­lichen Vorpom­mern um Städte wie Pase­walk, Anklam, Uecker­münde oder im Süden der Insel Usedom können sich über mehr Viel­falt via DAB+ freuen. Netz­betreiber Media Broad­cast hat am Montag, 5. Dezember, den Sender Torgelow im Land­kreis Vorpom­mern-Greifs­wald für den ersten, bundes­weiten Multi­plex (Kanal 5C) mit vier Programmen von Deutsch­land­radio und neun Privat­sen­dern aufge­schaltet.

Der Sender arbeitet mit einer Leis­tung von 5 kW. Ein weiterer Sender im Bundes­land Meck­len­burg-Vorpom­mern ist in naher Zukunft in Neustre­litz geplant. Der NDR baut DAB+ weiter aus Der NDR baut DAB+ weiter aus
Bild: NDR

NDR plant Lücken­schluss in 11 weiteren Regionen

Der Nord­deut­sche Rund­funk (NDR) plant, vorbe­halt­lich der notwen­digen Geneh­migungs­ver­fahren, den weiteren Ausbau von DAB+ in elf weiteren Regionen.

Im Früh­jahr 2023 soll der DAB+-Empfang in den Regionen Papen­burg (Nieder­sachsen), Nordost-Rügen inklu­sive der Halb­inseln Wittow und Jasmund sowie Binz (Meck­len­burg-Vorpom­mern) und Rends­burg und Kappeln (Schleswig-Holstein) verbes­sert werden.

Im Sommer 2023 folgen die Regionen Hermanns­burg (Nieder­sachsen), Eider­stedt inklu­sive Sankt Peter-Ording (Schleswig-Holstein) sowie Hanno­versch Münden (Nieder­sachsen).

Im Herbst 2023 geht DAB+ in den Regionen Salz­gitter (Nieder­sachsen) und Stern­berg/Gold­berg (Meck­len­burg-Vorpom­mern) in Betrieb. Ende 2023 folgt schließ­lich die Region Krakower See (Meck­len­burg-Vorpom­mern).

Außerdem soll laut NDR die Versor­gung in Göttingen (Nieder­sachsen) durch einen zusätz­lichen Sender am eigenen Standort Niko­laus­berg verbes­sert werden. Bisher wird die Region über den Sender Bovenden nörd­lich von Göttingen versorgt.

Auch im Süden Deutsch­lands gibt es Neuauf­schal­tungen im Digi­tal­radio DAB+.

Mehr zum Thema DAB+