Mobil surfen

maXXim und PremiumSIM: Daten­tarife mit bis zu 8 GB

Die Drillisch-Marken maXXim und PremiumSIM erhalten neben den Smartphone-Tarifen auch mobile Surftarife. Die Datentarife mit bis zu 8 GB können auch mit Tablet, Surfstick oder Mobil-Router erworben werden.
AAA
Teilen (6)

Datentarife mit Gerät bei maXXim
Datentarife mit Gerät bei maXXim
Ein Kennzeichen der Drillisch-Marken ist, dass sie ein vergleichbares Tarifportfolio ohne größere Abweichungen bei Preis und Leistung bieten. maXXim und PremiumSIM konzentrierten sich in der vergangenen Zeit mehr auf Smartphone-Tarife - nun kommen auch Datentarife dazu.

Alle Tarife sind im Netz von Telefónica realisiert und beinhalten eine abschaltbare Datenautomatik. Selbstverständlich sind die Tarife ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzbar.

Surfgeschwindigkeit in zwei Stufen

Bei beiden Marken sind die Tarife gleichlautend. Aufmerksam sein sollte man bei der maximal möglichen Surfgeschwindigkeit. In den beiden kleineren Tarifen LTE Internet S und LTE Internet M beträgt diese lediglich 21,6 MBit/s, bei den beiden teureren Tarifen 50 MBit/s. Alle Tarife sind in einer Variante mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit erhältlich sowie gegen Aufpreis auch mit einmonatiger Kündigungsfrist. Telefonie und der SMS-Versand sind mit den Tarifen ebenfalls möglich, mit 19 Cent pro Einheit allerdings teuer.

Der LTE Internet S beinhaltet für 4,99 Euro monatlich 1 GB Datenvolumen, die Flex-Variante mit einmonatiger Laufzeit kostet 6,99 Euro monatlich. 3 GB gibts beim LTE Internet M zum Preis von 9,99 Euro beziehungsweise 11,99 Euro in der flexiblen Version. Der LTE Internet L kommt mit 5 GB zum Monatspreis von 14,99 Euro beziehungsweise 16,99 Euro in der Flex-Variante. 8 GB Datenvolumen beinhaltet der LTE Internet XL für monatlich 19,99 Euro beziehungsweise 21,99 Euro in der flexiblen Version.

Bei der Bestellung bieten die 24-Monats-Tarife die Option "Gerät hinzufügen". Je nach Tarif zeigt sich dann, ob und wie stark das Gerät subventioniert wird. Monatlich kündbare Flex-Varianten können nicht mit Gerät bestellt werden. Geordert werden können beispielsweise das Apple iPad WiFi + 4G (in zwei Speicher-Varianten), das Samsung Galaxy Tab A, das Lenovo IdeaPad Miix 320, der Surfstick Alcatel LinkKey IK40V LTE Black oder der Mobil-Router Huawei E5573s. Neben dem einmaligen Hardware-Preis kommt gegebenenfalls noch ein monatlicher Hardware-Aufschlag auf die Grundgebühr hinzu. Die Gesamtkosten für das Gerät sollte man mit denen im freien Handel vergleichen, um nicht zu viel für das Gerät zu bezahlen.

Alle mobilen Surftarife finden Sie in unserem Tarifvergleich für mobile Datentarife.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Drillisch Online