– presented by

winSIM, maXXim & Co.: Bei diesen Handy-Tarifen gibt es Änderungen

Bei einigen Drillisch-Marken gibt es Tarif-Änderungen oder Aktions-Verlängerungen, von denen Neukunden profitieren können. Dazu gehören Handy-Tarife von maXXim, winSIM, DeutschlandSIM und smartmobil.de.
AAA
Teilen (16)

Die Drillisch-Marken maXXim, DeutschlandSIM, winSIM und smartmobil.de haben an einzelnen Smartphone-Tarifen Änderungen vorgenommen. In Rahmen von unter­schiedlichen Aktionen können Kunden so zum Beispiel von mehr Daten­volumen oder auch einer SMS-Flatrate ohne Aufpreis profitieren. Wir haben die Konditionen zusammen­gefasst. Alle vier Handy-Tarife werden im Mobilfunk­netz von Telefónica (o2) realisiert. Bei maXXim, DeutschlandSIM und winSIM gibt es einen Wechsel­bonus in Höhe von 10 Euro; 25 Euro sind es im Tarif von smartmobil.de.

Bis zum 17. Juli ist bei maXXim der LTE 500 mit einem doppelten Datenvolumen zu haben. Kunden erhalten somit ein unge­drosseltes Datenvolumen von 1 GB statt 500 MB. Dabei steht eine Über­tragungs­geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s im Downstream bzw. 32 MBit/s im Upstream per LTE zur Verfügung. Zudem kommt in diesem Tarif eine nicht abschaltbare Datenautomatik zum Einsatz, bei der maximal dreimal in Folge ein Datenvolumen von 100 MB für je 2 Euro aufgebucht wird; eine Drosselung der Geschwindig­keit auf maximal 16 kBit/s im Down- und Upstream erfolgt somit regulär erst ab 800 MB; ab 1,3 GB sind es durch die Aktion. Außerdem sind eine Telefonie- und SMS-Flatrate in alle deutsche Netze Bestandteil der Konditionen. Der monatliche Paketpreis für den LTE 500 beträgt 6,49 Euro und der Handy-Tarif ist monatlich kündbar. Der Anschluss­preis beträgt einmalig 9,99 Euro statt 29,99 Euro. Ob andere Anbieter noch günstigere Offerten mit den gleichen Konditionen und LTE anbieten, erfahren Sie in unserem Tarif-Vergleich.

Aktionen von DeutschlandSIM und winSIM

Tarif-Aktionen bei einigen Drillisch-MarkenTarif-Aktionen bei einigen Drillisch-Marken Weiter geht es mit dem LTE 750 National von DeutschlandSIM, der ebenfalls bis zum 17. Juli mit mehr Datenvolumen zu haben ist. Die Offerte schlägt mit monatlich 4,99 Euro zu Buche und bietet regulär ein unge­drosseltes Daten­volumen von 750 MB; nun sind es insgesamt 1 GB. Auch in diesem Angebot ist eine LTE-Geschwindig­keit von bis zu 50 MBit/s im Downstream möglich - in diesem Tarif greift ebenfalls die bereits erwähnte Daten­automatik. Zusätzlich sind 250 Freieinheiten für Anrufe oder SMS in alle deutschen Netze dabei. Der Anschluss­preis kostet in diesem Angebot einmalig 14,99 Euro statt 29,99 Euro.

winSIM bietet mit dem LTE All 2 GB bei Bestellung bis zum 31. Juli eine attraktive Tarif-Aktion an. So ist in dem Tarif ab sofort eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze enthalten, ansonsten fallen 9 Cent je SMS an. Außerdem kann der Kunde mit der Sprach-Flatrate unbegrenzte Telefonate in alle deutschen Netze durchführen. Mit den inbegriffenen 2 GB Datenvolumen kann mit einer Datenrate von bis zu 50 MBit/s im Downstream per LTE mobil im Internet gesurft werden (mit Datenautomatik). Der winSIM LTE All 2 GB hat eine Mindest­vertrags­laufzeit von 24 Monaten und schlägt mit 7,99 Euro pro Monat zu Buche - der Anschluss­preis beläuft sich auf einmalig 14,99 Euro.

LTE All von smartmobil.de wird günstiger

Die letzte Tarif-Änderung in dieser Runde betrifft den LTE All von smartmobil.de, der noch bis zum 17. Juli mit einer reduzierten monatlichen Grundgebühr über die gesamte Mindest­vertrags­laufzeit von zwei Jahren zu haben ist: statt 29,99 Euro pro Monat muss der Kunde nur 19,99 Euro pro Monat entrichten. Nach Ablauf der Vertrags­laufzeit gilt wieder die reguläre monatliche Grundgebühr. Allerdings bietet smartmobil.de den LTE All im ersten Vertragsjahr sogar für 14,99 Euro an, erst ab dem 13. Monat gelten die 19,99 Euro pro Monat. In dieser Offerte sind eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze inbegriffen. Zudem stehen dem Kunden 3 GB Datenvolumen mit LTE-Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s im Downstream zur Verfügung - natürlich greift in diesem Angebot auch wieder die Datenautomatik, allerdings werden hier maximal 300 MB nachgebucht, die jeweils 3 Euro kosten. Der einmalige Anschluss­preis schlägt mit 19,99 Euro zu Buche.

In den Tarifen der Drillisch-Marken ist oftmals bereits eine Roaming-Leistung inklusive. Diese kann der Kunde kündigen. Lesen Sie, wie Drillisch die EU-Roaming-Regulierung umsetzt.

Teilen (16)

Mehr zum Thema Drillisch Online