Smartphone-Markt

Männer wollen Android, Frauen greifen zum iPhone

Die neuen Zahlen zum Smartphone-Markt in den USA
Von Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Die Marktanteile der Smarphone-Betriebssysteme in den USADie Marktanteile der Smarphone-Betriebssysteme in den USA Männer wollen Android, Frauen greifen eher zum iPhone. Das Marktforschunsginstitut Nielsen hat neue Statistiken über den Smartphonemarkt veröffentlicht. Danach haben 29,7 Prozent der Handy-Nutzer in den USA ein Smartphone mit einem "echten" Betriebssystem. Die beliebtesten Betriebssysteme sind dabei noch immer Apples iOS mit einem Marktanteil von 27,9 Prozent, dicht gefolgt von RIMs BlackBerry OS mit 27,4 Prozent. Android kommt aber immerhin schon auf 22,7 Prozent und Windows Mobile auf 14 Prozent Marktanteil. Die Angaben basieren auf Erhebungen vom Oktober 2010.

Mobilfunk-Kunden, die bereits ein Smartphone besitzen und nun über die Anschaffung eines neuen Gerätes nachdenken, greifen dabei immer häufiger zu einem Android-Gerät. Allerdings gibt es noch immer eine Mehrheit von 35 Prozent, die sich ein iPhone kaufen möchten. 28 Prozent hätten gern ein Android-Smartphone. Ein neues Blackberry-Modell wird dagegen nur noch von 13 Prozent der Nutzer bevorzugt. Dabei unterscheiden sich die Wünsche von Männern und Frauen durchaus: Während sich Frauen am häufigsten ein neues iPhone (30,9 Prozent) wünschen, soll es Männern lieber ein Android-Smartphone (32,6 Prozent) sein.

Junge und Ältere mögen das iPhone

Auch das Alter spielt bei der Wahl des Betriessystems eine Rolle: Während vor allem die Jungen lieber zu iOS- und Android-Geräten greifen, und nur gut 12 Prozent unentschlossen sind, was für ein Gerät sie als nächstes kaufen würden, sind bei den über 55-jährigen fast 28 Prozent unentschieden. Trotzdem ist auch in dieser Altergruppe das iPhone das beliebteste Gerät.

Bemerkenswert ist auch, dass Symbian in dieser Betrachtung keine Rolle mehr spielt. Derzeit laufen in den USA nur noch 3,4 Prozent der Smartphones mit dem einstigen Flaggschiff unter den mobilen Betriebssystemen. In den neuen Statistiken von Nielsen wird Symbian einfach unter dem Punkt "sonstige" erfasst. Allerdings ist dürfte der Symbian-Anteil weltweit noch immer sehr viel höher sein. Nach Zahlen der Marktforscher von Gartner soll Symbian bei den Smartphones noch immer einem Anteil von rund 40 Prozent halten. Nokia hat vor wenigen Wochen erst bekräftigt, an Symbian festzuhalten.

Teilen