Streaming

Magine stellt TV-Streaming-Service in Deutschland ein

Magine TV will am 28. Feburar sein Angebot für Web-TV in Deutschland einstellen. Den Nutzern wird angeboten zum bisherigen Konkurrenten Zattoo zu wechseln.
AAA
Teilen (10)

Magine TV stellt Service in Deutschland einMagine TV stellt Service in Deutschland ein Der TV-Streaming-Anbieter Magine TV will sein Angebot für Web-TV in Deutschland am 28. Februar einstellen. Den Nutzern wird angeboten zum bisherigen Konkurrenten Zattoo zu wechseln. Betroffen sein sollen rund 150 000 Nutzer. Magine TV ist hierfür eine Partnerschaft mit Zattoo, dem führenden TV-Streaming-Anbieter in Europa eingegangen, damit die Nutzer von Magine TV auch weiterhin ihr TV-Programm übers Internet streamen können.

Magine TV konzentriert sich auf B2B

Magine wiederum will sich auf das weltweite B2B-Geschäft von MaginePro konzentrieren, dem Anbieter von Video Streaming Plattformen und umfassenden Video-Streaming-Lösungen für Websites und Content Provider. "Magine begann als Anbieter von Web-TV für Endkunden, verfolgt aber seit einiger Zeit die Strategie, in erster Linie ein Business-to-Business-Anbieter zu sein", sagt Kamal Bherwani, Chairman von Magine. "Entsprechend haben wir uns nun entschieden, nicht länger auf mehrere Geschäftsmodelle zu setzen, sondern uns auf unsere B2B-Strategie zu fokussieren. Infolgedessen verkaufen wir unser B2C-Geschäft an unseren renommierten Mitbewerber und heutigen Partner Zattoo. Wir danken allen Nutzern von Magine TV ganz herzlich für ihre Treue. Bei Zattoo sind unsere Nutzer in guten Händen und können wie gewohnt hochwertiges Fernsehen mit einer Vielzahl von TV-Kanälen streamen."

MaginePro sei laut eigenen Angaben ein erfolgreicher, erfahrener und etablierter Anbieter von Video Streaming Plattformen. "MaginePro bietet die Technologie von Magine als skalierbare und kostengünstige Videointegration für Websites, die eine hochwertige Videolösung wünschen", fährt Kamal Bherwani fort. "Wir bieten alles, von der technischen Plattform bis hin zum vollständig verwalteten End-to-End-OTT-Service, für lineares Live-TV-Streaming sowie für Video-on-Demand-Inhalte."

Willkommensangebot von Zattoo

Nutznießer ist der bisherige Konkurrent Zattoo. Dieser bietet den Magine TV-Nutzern ein Willkommensangebot: alle Nutzer von Magine TV erhalten per E-Mail einen personalisierten Code, mit dem sie Zattoo Premium zwei Monate lang kostenlos testen können. Kunden, die Magine TV für ein ganzes Jahr abonniert hatten, werden einen Ausgleich für den ab März 2019 nicht erbrachten Service erhalten. Der Magine TV-Kundendienst bleibt bis zum 28. Februar 2019 über die bekannten Kanäle erreichbar.

"Zattoo hat schon immer an die Kombination aus starken TV-Inhalten und moderner Verbreitung durch Streaming geglaubt, die eine Multi-Screen- und Timeshift-Nutzung ermöglicht", erwidert Nick Brambring, CEO von Zattoo International: "Unsere Mission ist es, eine exzellente TV-Streaming-Plattform aufzubauen, um immer mehr Nutzern Live- und On Demand-TV zu bieten. Dies sowohl unter unserer eigenen Marke als auch in Partnerschaften. Wir bedauern, dass wir Magine als Partner bei der Entwicklung eines Marktes für moderne TV-Verbreitung in Deutschland verlieren. Dafür gewinnen wir mehr Nutzer und können somit noch stärker in unser Produkt investieren."

Der cloudbasierte Over-the-top-Dienst Magine TV wurde im März 2013 in Schweden gegründet, ist in Deutschland seit April 2014 für den Endkonsumenten verfügbar und bietet ein qualitativ hochwertiges Angebot mit allen in Deutschland relevanten Free-TV-Sendern und vielen Pay-TV-Sendern in HD an.

Übrigens: Nutzer mit älteren TV-Geräten müssen nicht auf Streaming & Co. verzichten. Passende Endgeräte rüsten den Fernseher zum Smart-TV auf.

Teilen (10)

Mehr zum Thema Zattoo