Hochauflösend

Streaming: Magine TV zeigt Sat.1 und ProSieben in HD-Qualität

Magine TV hat mit der Umsetzung seiner Pläne für die Übertragung privater TV-Programme in HD-Qualität begonnen. Allerdings profitieren nicht alle Kunden von der Umstellung.
AAA
Teilen (3)

Streaming-Angebote wie Zattoo, waipu.tv oder Magine werden seit der Einführung von DVB-T2 HD als mögliche Alternative zum terrestrischen Digitalfernsehen gesehen. Wer einen ausreichend dimensionierten Breitband-Internetanschluss und einen Smart-TV oder eine alternative Streaming-Lösung wie Google Chromecast, Amazon Fire TV oder Apple TV besitzt, benötigt nicht einmal neue Hardware, um das Fernsehprogramm in Zukunft per Streaming zu beziehen.

Bislang hatten die in Deutschland verfügbaren Web-TV-Portale aber einen entscheidenden Nachteil: Anders als die Programme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten konnten die meisten privaten Programmveranstalter nur in SD-Qualität empfangen werden. Das soll nun anders werden. So hat Magine TV die Programme der Sendergruppe ProSiebenSat.1 nun auch in hochauflösender Qualität im Angebot. Wie aus der Webseite des Veranstalters hervorgeht, sind unter anderem Sat.1, ProSieben und kabel eins nun in HD über Magine TV zu empfangen. Die Programme der RTL-Gruppe mit RTL Television, RTL II, Super RTL und Vox werden den Angaben zufolge zumindest derzeit noch in Standardauflösung gestreamt. Immerhin hat Magine TV nun aber mit der Umsetzung der Pläne für HD-Übertragungen der privaten Programmveranstalter begonnen, die schon Ende vergangenen Jahres erstmals geäußert wurden.

Bestandskunden werden auf aktuelle Pakete verwiesen

Magine TV läuft auf zahlreichen PlattformenMagine TV läuft auf zahlreichen Plattformen Von den Verbesserungen beim Streaming profitieren einem Bericht von Caschys Blog zufolge allerdings nur Kunden, die eines der aktuellen Pakete von Magine TV gebucht haben. Wer noch eine ältere, ebenfalls kostenpflichtige Option nutzt, erhält beim Versuch, beispielsweise ProSieben HD zu empfangen, lediglich eine Fehlermeldung. Ob davon alle älteren Tarife betroffen sind, ist noch nicht bekannt.

Aktuell bietet Magine TV die Nutzung aller auf der Plattform verfügbaren Programme nach einem siebentägigen Gratis-Test im Rahmen einer Aktion im ersten Vierteljahr zum Monatspreis von 10 Euro an. Danach stehen zwei Optionen zur Verfügung. Comfort HD kostet monatlich 10 Euro und bietet mehr als 50 Programme, davon rund 20 Kanäle in HD. Für 20 Euro pro Monat ist Deluxe HD buchbar, das mehr als 65 Stationen bietet, von denen etwa 40 Programme in hochauflösender Qualität gestreamt werden.

Aufwertung für Gratis-Paket

Auch das 30 Sender umfassende Free-Angebot von Magine TV erfährt eine Aufwertung. Waren die öffentlich-rechtlichen Sender in HD bisher zahlenden Abonnenten von Magine TV vorbehalten, sind diese nun für alle Magine TV-Nutzer kostenlos und ohne zusätzliche Werbung in HD und somit in besserer Streamingqualität als in den meisten eigenen Mediatheken verfügbar. Das Free-Angebot von Magine TV in HD umfasst Das Erste, ZDF, zdf_neo, NDR, WDR, mdr, BR, SWR, rbb, hr, SR, Radio Bremen TV, 3sat, arte, den KiKA, One, ZDFinfo sowie tagesschau24.

Preislich kann Magine TV damit nicht mit DVB-T2 HD konkurrieren, wo das Komplettpaket von freenetTV, das alle privaten Programme auch in HD überträgt, für 5,75 Euro pro Monat zu bekommen ist. Dafür ist das terrestrische Digitalfernsehen nicht flächendeckend empfangbar. In einem Ratgeber haben wir alle Details zu DVB-T2 HD zusammengefasst.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Magine