IPTV

Zattoo-Konkurrent Magine startet mit mehr als 60 Gratis-TV-Programmen

Magine ist ab sofort in Deutschland offiziell verfügbar. Die TV-Programme sind kostenlos via Smartphone, Tablet, Smart-TV und PC nutzbar. Wir berichten über das Programmangebot und auch darüber, welche Sender offenbar schon bald nur noch gegen Abo-Gebühren empfangbar sind.
AAA
Teilen

Magine startet offiziell in Deutschland durchMagine startet offiziell in Deutschland durch Der Zattoo-Konkurrent Magine hat die Beta-Phase verlassen. Ab sofort ist das via Internet empfangbare Fernseh-Programmpaket in Deutschland offiziell verfügbar. Bereits vor rund zwei Wochen hatte der Anbieter zahlreiche weitere Interessenten, die sich im Vorfeld registriert hatten, zur Nutzung des Beta-Betriebs eingeladen. Dabei hatte Magine bereits darüber informiert, dass der offizielle Deutschland-Start unmittelbar bevorsteht.

Magine sorgte im Januar für Schlagzeilen, nachdem der Anbieter noch vor Zattoo einen Vertrag zur Weiterverbreitung der Fernsehprogramme von ProSiebenSat.1 abschließen konnte. Da die Plattform auch die Sender der Mediengruppe RTL sowie von ARD und ZDF bietet, sind alle wichtigen deutschen Fernsehprogramme an Bord. Wir hatten Magine seinerzeit bereits einem Test unterzogen.

Nutzung via PC-Browser, Smartphone, Tablet und Smart-TV

Der Service kann über den Internet-Browser am PC oder Mac sowie über Smartphone- und Tablet-Apps genutzt werden. Die kostenlosen Anwendungen stehen für das Apple iPhone und für das iPad sowie für Android-Geräte zur Verfügung. Zudem werden einige Smart-TV-Modelle unterstützt.

Ab sofort steht die Plattform allen Interessenten offen. Dabei sind mehr als 60 Fernsehprogramme zunächst kostenlos empfangbar. Bisherigen Tests der teltarif.de-Redaktion zufolge ist die Übertragungsqualität des Gratis-Angebots deutlich besser als beim Mittbewerber Zattoo, der die Programme der kommerziellen Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 nur im kostenpflichtigen HiQ-Paket anbietet, dessen Abonnement-Preis erst kürzlich drastisch erhöht wurde.

Kommerzielle Programme kosten künftig extra

Magine bereitet ebenfalls bereits ein Pay-TV-Angebot vor. So sind die Programme schon jetzt in die Pakete Magine Free und Magine Access unterteilt, die beide zurzeit noch kostenlos sind. Magine Free beinhaltet 42 öffentlich-rechtliche Sender, während weitere 25 Programme der privaten Anbieter bei Magine Access zu finden sind. Vorteil gegenüber Zattoo: Die Hauptprogramme von ARD und ZDF sind bei Magine Free sowohl in Standard-Auflösung als auch in HD verfügbar. Dafür gibt es Sport1 nur bei Magine Access, während dieses Programm bei Zattoo auch gratis empfangen werden kann.

Bereits zum Start kostenpflichtig ist ein Kids-Paket, das die Sender Boomerang, Cartoon Network, Nick Junior, Your Family Entertainment und Duck TV bietet. Nach einem Gratis-Monat soll das Bouquet für 4,99 Euro im Monat angeboten werden. Zumindest Kunden, die schon am Beta-Test von Magine teilgenommen haben, können das Paket derzeit noch nicht buchen. Es taucht weder in der Browser-Version des IPTV-Dienstes noch in den Smartphone-Apps auf.

Teilen

Weitere Meldungen zum IPTV-Angebot Magine