IPTV

MagentaTV: Software-Update bringt Neuerungen

Die Media Receiver für MagentaTV werden seit Anfang September mit einem Soft­ware-Update versorgt. Zudem gibt es für Telekom-Kunden drei neue lineare Kanäle von TVNOW.

Update für MagentaTV Update für MagentaTV
Foto: teltarif.de
Die Deut­sche Telekom will in Zukunft verstärkt auch ihr IPTV-Paket MagentaTV vermarkten. Zu diesem Zweck bemüht sich der Konzern um neue Inhalte, wie die zum Teil exklu­siven Über­tra­gungen von Fußball-Euro­pameis­ter­schafts-Spielen im Sommer gezeigt haben. Zusätz­lich arbeitet die Telekom an Soft­ware-Updates für die Media Receiver, mit denen sich MagentaTV über den Fest­netz-Anschluss nutzen lassen.

Die Aktua­lisie­rungen erfolgen in der Regel auto­matisch im Hinter­grund, wenn die Set-Top-Box gerade nicht genutzt wird. Oft bemerkt der Kunde im ersten Moment gar nicht, dass die Firm­ware des Recei­vers erneuert wurde. Jetzt hat die Telekom recht promi­nent im Menü der MagentaTV-Benut­zer­ober­fläche über ein seit dem 2. September verfüg­bares Update infor­miert. Nach Telekom-Angaben wird die Aktua­lisie­rung in mehreren Wellen auf die Receiver über­tragen. Einen Zeit­rahmen für die Versor­gung aller kompa­tiblen Empfangs­geräte mit der aktu­ellen Betriebs­system-Version kennt das Unter­nehmen nicht. Bei zwei Exem­plaren des Media Recei­vers 401, die von der teltarif.de-Redak­tion an verschie­denen Stand­orten genutzt werden, war das Update bereits instal­liert.

Das ist neu

Update für MagentaTV Update für MagentaTV
Foto: teltarif.de
Die neue Firm­ware-Version hat die Bezeich­nung ACN G4 2021.2.94.1 build #1. Die UI-Version lautet 2.97.10730. Im Menü lässt sich unter Einstel­lungen - Media Receiver - System­infor­mationen - System nach­sehen, ob das eigene Gerät schon mit der Aktua­lisie­rung versorgt wurde.

Die Telekom nennt "Verbes­serungen für die Bele­gung der Farb­tasten und viele weitere Opti­mie­rungen" als Neue­rungen. So können Nutzer im Menü Einstel­lungen - Mein MagentaTV - Farb­tasten eigene Präfe­renzen für die Bele­gung der Farb­tasten fest­legen. Dabei geht es um die seit einigen Monaten auf den MagentaTV-Recei­vern vorin­stal­lierte BILD-App sowie um die Menüber­eiche "Apps" und "Meine Aufnahmen". Zudem verspricht die Telekom im Chan­gelog Opti­mie­rungen bei Stabi­lität und Perfor­mance.

TVNOW linear bei MagentaTV

Die Telekom teilte ferner mit, die linearen TV-Über­tra­gungen - darüber auch die Über­tra­gungen von der UEFA Europa League und der Europa Confe­rence League - bei TVNOW seien aus tech­nischen Gründen über die App auf den MagentaTV-Recei­vern derzeit nicht nutzbar. Als Alter­native hat die Telekom drei lineare TVNOW-Kanäle aufge­schaltet, die stan­dard­mäßig auf den Programm­plätzen 40, 41 und 42 zu finden sind.

Genutzt werden können die linearen TVNOW-Kanäle nur von Kunden, die TVNOW Premium über die Telekom gebucht haben. Wie bereits berichtet ist das Strea­ming-Angebot von RTL ohne Aufpreis zum Beispiel im Tarif MagentaTV Smart enthalten.

Mehr zum Thema Telekom Deutschland