Ausgepackt

MagentaTV Stick von der Telekom im Unboxing

Der MagentaTV Stick ist in der Redak­tion ange­kommen. Wir zeigen Ihnen den Strea­ming-Stick von der Deut­schen Telekom und das mitge­lieferte Zubehör im Unboxing.

Details zur Fern­bedie­nung

Die Fern­bedie­nung ist gut verar­beitet, wirkt aber nicht ganz so wertig wie die Fern­bedie­nung der Media Receiver von der Deut­schen Telekom. Die Tasten sind etwas weich. Ob das ein Vor- oder Nach­teil ist, ist Geschmacks­sache. Zudem sind die Tasten sinn­voll beschriftet, sodass die Bedie­nung des Sticks nach kurzer Einge­wöhnung intuitiv erfolgen kann.

Auf Knopf­druck erreicht man beispiels­weise die Mega­thek, den Google Assi­stant und den Elek­troni­schen Programm­führer (EPG). Auch für die Navi­gation zum Start­bild­schirm und für die Eingabe von Such­begriffen gibt es eine eigene Taste. Nicht zuletzt kann die Fern­bedie­nung zur Laut­stärke-Regu­lierung genutzt werden.

Die Hard­ware, die die Telekom für ihr Fern­sehpaket liefert, macht einen soliden Eindruck. In den kommenden Tagen werden wir uns auch die TV-Nutzung mit dem MagentaTV Stick einmal genauer ansehen und über die dabei gemachten Erfah­rungen berichten.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits über das jüngste Soft­ware-Update für die Media Receiver der Deut­schen Telekom berichtet.

Die Fernbedienung zum Streaming-Stick
vorheriges weiter… 7/7 – Foto: teltarif.de
  • Schriftstücke in der Verpackung
  • Stick und Fernbedienung kommen zum Vorschein
  • MagentaTV Stick und Zubehör ausgepackt
  • Der MagentaTV Stick von der Telekom
  • Die Fernbedienung zum Streaming-Stick

Mehr zum Thema Telekom MagentaTV