Streaming

Telekom: MagentaTV Stick ab sofort verfügbar

Die Telekom startet die öffent­liche Beta-Phase für den MagentaTV Stick. Das Gerät ist zum Einfüh­rungs­preis von 49,99 Euro erhält­lich. Die Features werden sukzes­sive erwei­tert.
AAA
Teilen (20)

Die Deut­sche Telekom hat vor einigen Monaten einen eigenen Strea­ming-Stick ange­kündigt. Jetzt ist dieser verfügbar. Der Bonner Tele­kommu­nika­tions­konzern verkauft das Konkur­renz-Gerät zu Google Chro­mecast oder Amazon Fire TV Stick zum Preis von 49,99 Euro. Vorerst wird der MagentaTV Stick nur online ange­boten. In die Telekomn Shops kommt das Gadget erst zu einem späteren Zeit­punkt. Im Kauf­preis sind drei Monate Nutzung der OTT-Version von MagentaTV bereits enthalten.

Die Telekom weist darauf hin, dass der Kauf­preis zunächst für die gerade laufende Beta-Phase für den Strea­ming-Stick gilt. Das Gerät sei entwi­ckelt worden, um MagentaTV flexibel auf möglichst vielen Fern­sehge­räten nutzen zu können. Während der Beta-Phase hofft der Konzern auf Feed­back der Nutzer - auch um das Angebot weiter­zuent­wickeln. So sind eine indi­vidu­elle Sender­verwal­tung und eine persön­liche Merk­liste geplant.

Eben­falls geplant ist die Einfüh­rung einer Aufnahme-Funk­tion. Dann soll die Verwal­tung von Aufnahmen direkt über den Stick möglich sein. Bis es soweit ist, können die Nutzer hierfür ihr Smart­phone, Tablet oder Note­book verwenden. Verbes­sern will die Telekom nach eigenen Angaben Detail­infor­mati­onsseiten zu Inhalten, die beim TV-Strea­ming zur Verfü­gung stehen.

Das bietet der MagentaTV Stick

MagentaTV Stick verfügbarMagentaTV Stick verfügbar Der Strea­ming-Stick von der Deut­schen Telekom bietet unter anderem direkten Zugriff auf MagentaTV, Netflix, Amazon Prime Video, YouTube, DAZN und zahl­reiche Apps, die sich aus dem Google Play Store laden und instal­lieren lassen. Auch für UHD-Inhalte - etwa von Netflix und YouTube - ist das Gerät bereits geeignet.

Durch weitere Soft­ware-Updates sollen demnächst auch UHD-Inhalte aus Mega­thek, von Video­load und Amazon Prime Video verfügbar sind. Bis es soweit ist, stehen diese Dienste mit Full-HD-Auflö­sung zur Verfü­gung. Auch die Unter­stüt­zung von Dolby Vision und Dolby Atmos ist geplant.

Wer MagentaTV über den Stick nutzen möchte, muss den Dienst aktiv buchen. Die ersten drei Monate sind kostenlos, sofern der Kunde den Gratis-Zeit­raum bis zum 15. Februar 2020 über den MagentaTV Stick gestartet und online abge­schlossen wird. Nach Ablauf des ersten Vier­teljahres kosten MagentaTV App Plus bzw. MagentaTV Plus 7,95 Euro pro Monat. Für Bestands­kunden mit MagentaZuhause und MagentaTV redu­ziert sich der Monats­preis auf 4,95 Euro. Die Mindest­vertrags­lauf­zeit beträgt einen Monat.

In einer weiteren Meldung berichten wir über die Möglich­keit, MagentaTV auch mit Amazon-Fire-TV-Sticks zu nutzen.

Teilen (20)

Mehr zum Thema Telekom Deutschland