Software

Telekom: Update für MagentaTV-Receiver

Die Telekom schafft mit einem Soft­ware-Update die Voraus­set­zung dafür, dass MagentaTV auch zum Tarif MagentaEINS Plus hinzu­gebucht werden kann.

Update für Telekom-Receiver Update für Telekom-Receiver
Foto: Telekom, Logos: Telekom/Disney, Montage: teltarif.de
Die Deut­sche Telekom hat ein Soft­ware-Update für ihre MagentaTV-Receiver ange­kün­digt. Das berichtet das Fach­magazin Digital Fern­sehen unter Beru­fung auf Mitar­beiter des Tele­kom­muni­kati­ons­kon­zerns. Die neue Soft­ware soll auf den Receiver-Modellen MR601, MR401 und MR201 instal­liert werden. Auch die noch recht neue MagentaTV Box und die MagentaTV Box Play bekommen die neue Firm­ware.

Wie es weiter heißt, wird das Update auto­matisch und im Hinter­grund auf die Set Top Boxen über­spielt. Die Instal­lation erfolgt, wenn das Gerät gerade nicht aktiv verwendet wird. Infor­miert wird der Nutzer über das Upgrade nicht. Im Menü Einstel­lungen - Geräte & System - System­infor­mationen - System lässt sich aber fest­stellen, ob der eigene Receiver schon auf die neue Firm­ware umge­stellt wurde.

Die Soft­ware-Version lautet unver­ändert 2020.2.82.3 build #1. Neu ist die UI-Version 2.87.10226. Mit dem Update nimmt die Telekom Ände­rungen an der tech­nischen Anbin­dung des Recei­vers vor. Der Netz­betreiber schafft Schnitt­stellen zu MagentaHaus und es gibt Neue­rungen im Payment-System, die aber eher im Hinter­grund laufen und nicht sichtbar sind.

Voraus­set­zung für MagentaTV bei MagentaEINS Plus

Update für Telekom-Receiver Update für Telekom-Receiver
Foto: Telekom, Logos: Telekom/Disney, Montage: teltarif.de
Wie es weiter heißt, ermög­licht die Schnitt­stelle zu MagentaHaus auch die Buchung des IPTV-Ange­bots für Anwender, die ihre Verträge im neuen Kunden­center der Telekom verwalten. Das ist beispiels­weise beim Konver­genz-Tarif MagentaEINS Plus der Fall, der im Herbst vergan­genen Jahres einge­führt wurde.

MagentaEINS Plus bietet zu Monats­preisen ab 80 Euro eine Flat­rate für Fest­netz und Mobil­funk. Die Buchungs­mög­lich­keiten sind aber bis heute stark einge­schränkt. So ließ sich bislang beispiels­weise MagentaTV nicht zum neuen Tarif hinzu­buchen. Nachdem die Telekom dafür nun die tech­nische Basis geschaffen hat, besteht zumin­dest Hoff­nung, dass es bald auch eine passende Tarif-Option gibt.

Disney+ kommt zu MagentaTV

Wie die Pres­sestelle der Deut­schen Telekom auf Anfrage von teltarif.de bestä­tigt hat, sollen die Nutzer der Media Receiver für MagentaTV ab Ende März auch eine App für den Strea­ming­dienst Disney+ auf ihrer Set Top Box bekommen. Die Telekom vermarktet Disney+ bereits seit dem Start des Dienstes vor einem Jahr, räumte aber seiner­zeit bereits ein, dass die Entwick­lung einer App für die MagentaTV-Empfangs­geräte einige Zeit in Anspruch nimmt.

Wie berichtet erhöht Disney+ noch in diesem Monat die Abo-Preise. Davon sind auch Kunden betroffen, die den Dienst über die Deut­sche Telekom gebucht haben.

Mehr zum Thema Telekom Deutschland