Ende

Telekom: MagentaSport künftig ohne Sky Sport Kompakt

Ab Juli 2021 ist Sky Sport Kompakt nicht mehr in Verbin­dung mit MagentaSport erhält­lich. Doch es gibt eine mögliche Alter­native für Fußball­fans.

MagentaSport bald ohne Sky MagentaSport bald ohne Sky
Screenshot: teltarif.de, Quelle: magentasport.de
Die Deut­sche Telekom bietet zum Monats­preis von 9,70 Euro (bei 16 Prozent Mehr­wert­steuer) das Paket MagentaSport mit Sky Sport Kompakt an. Die ersten drei Monate des Jahres-Abon­nements sind sogar kostenlos. Aller­dings ist das Paket in der aktu­ellen Version nur noch bis zum 30. Juni 2021 nutzbar. Darüber weist die Telekom auf ihrer Webseite hin.

Hinter­grund dürfte sein, dass es bei den Über­tra­gungs­rechten für Fußball-Bundes­liga und UEFA Cham­pions League ab der Saison 2021/22 zu Verän­derungen kommt. Das von der Telekom derzeit ange­botene Sky Spot Kompakt umfasst unter anderem die Bundes­liga- und Cham­pions-League-Konfe­renzen von Sky. Letz­tere gibt es ab Mitte 2021 aber gar nicht mehr, weil die Cham­pions League dann von DAZN und Amazon über­tragen wird.

Künftig weniger Bundes­liga bei Sky

MagentaSport bald ohne Sky MagentaSport bald ohne Sky
Screenshot: teltarif.de, Quelle: magentasport.de
Sky verliert außerdem die Über­tra­gungs­rechte an den Fußball-Bundes­liga­spielen am Sonn­tag­nach­mittag an DAZN. Davon wäre die Koope­ration mit der Telekom nicht betroffen, da diese nur die Konfe­renzen, nicht aber Einzel­spiele umfasst. Sonn­tags nach­mit­tags laufen wiederum nur in Ausnah­mefällen mehrere Spiele parallel. Daher laufen zu dieser Zeit keine Über­tra­gungen bei MagentaSport.

Über Sky Sport Kompakt sind derzeit auch die Spiele der Hand­ball-Bundes­liga über MagentaSport zu empfangen. Hier hat Sky auch künftig die Über­tra­gungs­rechte. Die Fange­meinde, die sich für Hand­ball inter­essiert, dürfte aber kleiner als die Zahl der Inter­essenten an Fußball-Bundes­liga und Cham­pions League sein.

Das bietet MagentaSport ohne Sky

Wer MagentaSport ohne Sky Sport kompakt bucht, bekommt als Telekom-Kunde den Dienst für zwölf Monate kostenlos. Danach fallen monat­lich 4,83 Euro (bei 16 Prozent Mehr­wert­steuer) an. Enthalten sind alle Spiele der 3. Fußball-Bundes­liga. Dazu kommen die Deut­sche Eisho­ckey Liga und die Basket­ball Bundes­liga. Mit zum Paket gehören auch FC Bayern.tv und weitere Sport-Events.

Grund­sätz­lich bleibt Sky der Telekom als Koope­rati­ons­partner weiter erhalten. So ist das regu­läre Pay-TV-Paket von Sky auch weiterhin über die IPTV-Platt­form des Bonner Tele­kom­muni­kati­ons­kon­zerns zu empfangen. Was künftig fehlt, ist die Inte­gra­tion in MagentaSport. Eine Alter­native könnte das Sky Sport Monats­ticket sein, das für 9,99 Euro direkt beim Pay-TV-Veran­stalter erhält­lich ist.

Mehr zum Thema Telekom Deutschland