Aktion

MagentaMobil S beim Provider für unter 20 Euro

Modeo bietet die MagentaMobil-Tarife der Deutschen Telekom mit Preisvorteilen an. Allerdings sind versteckte Kostenfallen zu beachten.
AAA
Teilen (9)

Der Online-Händler Modeo hat über den Service-Provider mobilcom-debitel eine Aktion im Zusammenhang mit den MagentaMobil-Tarifen der Deutschen Telekom gestartet. Die Konditionen sind vergleichsweise günstig. Interessenten sollten allerdings einige Besonderheiten beachten.

MagentaMobil S ist im Rahmen der Aktion für 19,95 Euro monatliche Grundgebühr zu bekommen. Die Kunden bekommen eine Allnet-Flat mit 2 GB ungedrosseltem LTE-Datenvolumen pro Monat. Im Preis enthalten sind auch die WLAN-Hotspot-Flatrate der Telekom und das Roaming in den EU- und EWR-Staaten.

Der günstige Monatspreis gilt allerdings nur für die Dauer der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit. Kunden, die den Vertrag nicht rechtzeitig kündigen, zahlen ab dem 25. Monat 44,95 Euro. Zum Vergleich: Die Telekom selbst berechnet in den ersten sechs Monaten nach Vertragsabschluss im Online-Shop des Netzbetreibers monatlich 29,95 Euro und danach 34,95 Euro.

Versteckte Kosten lassen sich vermeiden

MagentaMobil-Aktion bei ModeoMagentaMobil-Aktion bei Modeo Wie das Kleingedruckte bei Modeo weiter verrät, berechnet mobilcom-debitel eine Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro. Kunden, die innerhalb von sechs Wochen nach Vertragsabschluss eine SMS mit dem Text AP frei an die Kurzwahl 8362 senden, bekommen diese Kosten erstattet. Die SMS wird jedoch mit 19 Cent berechnet.

Eine weitere mögliche Kostenfalle ist ein Abonnement für "mobilen Schutz powered by Kaspersky". Der Dienst kann im ersten Monat kostenlos getestet werden, schlägt danach aber mit 2,99 Euro monatlich zu Buche. Da das Angebot nur eine einmonatige Mindestlaufzeit hat, lassen sich diese Kosten vermeiden. Dazu muss die Option aber aktiv gekündigt werden.

Kunden, die mehr Datenvolumen wünschen, können im Rahmen der Aktion auch den MagentaMobil M wählen, der neben der Allnet-Flat monatlich 4 GB Highspeed-Volumen für den mobilen Internet-Zugang mit sich bringt. Zudem besteht hier auch die Möglichkeit, StreamOn Music ohne Aufpreis hinzuzubuchen.

Der Tarif kostet für die Dauer der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit monatlich 22,95 Euro, danach erhöht sich die Grundgebühr auf 54,95 Euro und die sonstigen Rahmenbedingungen entsprechen denen für den MagentaMobil S. Die Telekom berechnet für den gleichen Tarif bei Online-Vertragsabschluss im ersten halben Jahr monatlich 39,95 Euro und danach 44,95 Euro.

Auch Young-Tarife zum Aktionspreis

Zu den gleichen Preisen sind auch die MagentaMobil-Young-Tarife für Kunden zwischen 18 und 26 Jahren erhältlich. Hier erhöht sich das Datenvolumen in der Tarifstufe S auf 4 GB und in der Tarifstufe M auf 6 GB. Zudem werden nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit monatlich 39,95 bzw. 49,95 Euro anstelle der 49,95 bzw. 54,95 Euro in den regulären Tarifen berechnet.

Die Aktionstarife sind unter dem Strich vergleichsweise günstig, wenn Interessenten die möglichen versteckten Kosten (Anschlussgebühr, Kaspersky-Abonnement) berücksichtigen und dafür sorgen, dass diese nicht anfallen. Zudem gilt es zu berücksichtigen, dass die Verträge nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit teurer als beim Netzbetreiber selbst sind. Demnach empfiehlt es sich, rechtzeitig an eine Kündigung zu denken.

Wenn Sie einen Smartphone-Tarif im Telekom-Netz suchen, können Sie ein für Ihre Bedürfnisse passendes Angebot auch über unseren Tarifvergleich ermitteln.

Teilen (9)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk