Billiger

Telekom mit Rabatt: Regional-Aktion macht Magenta Zuhause billiger

Magenta Zuhause M und L sind bei der Telekom 5 Euro monatlich günstiger zu haben, wenn der Kunde in bestimmten Vorwahlregionen wohnt. Mit einer Regional-Aktion sinken die Grundkosten vor allem bei VDSL 100 dauerhaft.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Update März 2016: Die Telekom hat eine neue Regio-Aktion aufgelegt. Die Details haben wir in einer aktuellen Meldung zusammengestellt.
Die Deutsche Telekom will sich offiziell nicht über den Preis bei den Kunden positionieren, sondern über die Leistung und die Qualität. Doch ganz ohne Preiskampf geht es offenbar doch nicht, denn gerade in Ballungsgebieten sind oftmals viele Wettbewerber beim Kampf um die Gunst des Kunden aktiv - und hier spielt auch der Preis eine Rolle. Um bei den Kunden in diesen Gebieten punkten zu können, gibt es - kaum beworben - für die VDSL-Anschlüsse der Telekom eine Regional-Aktion. Die Anschlüsse sind hier dauerhaft 5 Euro günstiger als im Rest des Bundesgebietes.

Ein VDSL-50-Anschluss, der 50 MBit/s Downstream und 10 MBit/s Upstream liefert sowie eine Festnetz-Flatrate beinhaltet, kostet im Tarif Magenta Zuhause M normalerweise 39,95 Euro, in den ersten zwei Jahren jedoch 34,95 Euro monatlich. Im Rahmen der Regional-Aktion kostet der Tarif 34,95 Euro, im ersten Jahr 29,95 Euro monatlich. Auf die Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren gesehen spart der Kunde somit "nur" 60 Euro, ab dem 3. Vertragsjahr jedoch jährlich weitere 60 Euro gegenüber den regulären Konditionen.

Magenta Zuhause L dauerhaft für 39,95 Euro

Telekom-Aktionsangebote für bestimmte RegionenTelekom-Aktionsangebote für bestimmte Regionen Noch größer ist die Ersparnis beim VDSL-100-Anschluss, der in den Gebieten gebucht werden kann, in denen die Telekom schon Vectoring aktiviert hat. Magenta Zuhause L kostet üblicherweise 44,95 Euro monatlich, in den ersten 24 Monaten 39,95 Euro pro Monat. Im Rahmen der Aktion liegt der Monatspreis jedoch bei 39,95 Euro, in den ersten zwei Jahren sogar nur bei 34,95 Euro. Hier sparen die Kunden also jährlich 60 Euro gegenüber den regulären Konditionen.

Die Verfügbarkeit ist jedoch nicht in allen Ballungsgebieten gegeben. Während unsere Abfrage für Hamburg, Berlin, Köln, Düsseldorf, Nürnberg, Potsdam oder Dortmund auf die Aktionstarife hinwies, scheinen Kunden in Hannover, München, Leipzig, Frankfurt/Main und Stuttgart außen vor zu bleiben. Ob die Regional-Aktion im eigenen Vorwahlgebiet gültig ist, erfahren Kunden über eine speziell geschaltete Webseite. Erhältlich sind die Tarife dann aber auch über die Hotline oder den Telekom-Shop. Bei einer Online-Bestellung gibt es jedoch noch einmal zehn Prozent Rabatt für die Grundkosten der ersten zwölf Monate. Das Angebot gilt für Breitband-Neukunden bei der Telekom bis Ende Juni. Für den empfohlenen Router Speedport W 724V schreibt die Telekom bis 3. Mai einmalig 120 Euro bei gleichzeitigem Abschluss eines Endgeräte-Servicepaketes für 4,95 Euro monatlich gut.

VDSL 100 wird von der Telekom derzeit vor allem in mittelgroßen Städten in Deutschland aktiviert. Erst vergangene Woche sind nach Telekom-Angaben 600 000 Haushalte hinzugekommen. In Großstädten gibt es VDSL 100 erst im Laufe des Jahres 2016.

Teilen

Mehr zum Thema Magenta Zuhause