Mehr drin

Telekom: Ab sofort mehr Datenvolumen bei Magenta Mobil

Die Telekom hat damit begonnen, Bestandskunden in den Magenta-Mobil-Tarifen mehr Datenvolumen einzuräumen. Offiziell werden die neuen Tarife auf der IFA vorgestellt, die am kommenden Freitag in Berlin ihre Pforten öffnet.
AAA
Teilen

Magenta-Mobil-Tarife zu neuen KonditionenMagenta-Mobil-Tarife zu neuen Konditionen Wie berichtet führt die Deutsche Telekom zur IFA in Berlin, die am kommenden Freitag, 4. September, ihre Pforten öffnet, verbesserte Mobilfunktarife ein. Zwar bleiben die zur IFA im vergangenen Jahr vorgestellten Magenta-Mobil-Tarife im Angebot. Die Inklusivleistungen werden aber deutlich nachgebessert.

Von den Neuerungen profitieren bereits jetzt Bestandskunden, die einen Magenta-Mobil-Tarif nutzen oder aus einem Alttarif - beispielsweise aus dem Complete-Comfort-Portfolio - zu Magenta Mobil wechseln. Noch unklar ist, ob es bei den Grundgebühren möglicherweise ab kommenden Freitag zu Änderungen kommt.

Diese Konditionen gelten ab sofort bei Magenta Mobil

Kunden, die den Tarif Magenta Mobil S nutzen, können künftig mit 50 MBit/s über LTE surfen. Es bleibt aber bei lediglich 500 MB ungedrosseltem Datenvolumen. Wer den Tarif Magenta Mobil M nutzt, hat in Zukunft 150 MBit/s zur Verfügung. Zudem erhöht sich das monatliche Highspeed-Datenvolumen von 1,5 auf 2 GB.

Interessenten, die die Tarife Magenta Mobil L bzw. Magenta Mobil L Plus gebucht haben, surfen ab sofort mit der maximalen im Telekom-Mobilfunknetz möglichen Geschwindigkeit von aktuell bis zu 300 MBit/s über LTE Cat. 6. Zudem erhöht sich beim Magenta Mobil L das monatliche ungedrosselte Datenvolumen von 3 auf 4 GB sowie beim Magenta Mobil L Plus von 5 auf 10 GB.

Die verbesserten Inklusivleistungen gelten auch für die Premium-Varianten der Tarife Magenta Mobil L und Magenta Mobil L Plus. Dabei gab es vor wenigen Tagen Hinweise darauf, dass sich die monatliche Grundgebühr im Tarif Magenta Mobil L Plus Premium deutlich erhöht.

Einige Punkte noch offen

Jetzt 10 GB im Magenta Mobil L PlusJetzt 10 GB im Magenta Mobil L Plus Denkbar wäre, dass Neukunden ab Freitag im Tarif Magenta Mobil L Plus Premium und möglicherweise auch im Magenta Mobil L Plus höhere Grundpreise zahlen, während sich an den Monatspreisen für Bestandskunden nichts ändert. Dagegen spricht allerdings, dass auch bestehende Verträge das erhöhte Datenvolumen eingeräumt bekommen.

Ein Fragezeichen steht zudem hinter dem Fortbestand des Tarifs Complete Premium, der im vergangenen Jahr unverändert beibehalten und nicht in die Magenta-Mobil-Tariffamilie eingegliedert wurde. Bedauerlich ist es indes, dass es mit SpeedOn nach Verbrauch des monatlichen Highspeed-Datenvolumens für 4,95 Euro lediglich 250 MB Extra-Volumen gibt. Zumindest für höherwertige Tarife würde man sich hier nach Vorbild der Data-Comfort-Tarife der Telekom mindestens 5 GB zusätzliches ungedrosseltes Übertragungsvolumen wünschen.

Teilen

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk