Volumen

Diese Telekom-Kunden bekommen 30 GB Extra-Volumen

Wer MagenaZuhause via Funk von der Deut­schen Telekom nutzt, bekommt im April auto­matisch einmalig 30 GB zusätz­liches Daten­volumen.

Weitere Telekom-Aktion Weitere Telekom-Aktion
Foto: Telekom
Die Deut­sche Telekom hat mehrere Aktionen gestartet, mit denen die Kunden besser durch die Corona-Krise kommen sollen. Mobil­funk­kunden hat der Konzern beispiels­weise 10 GB zusätz­liches Daten­volumen einge­räumt. Von einer vergleich­baren Aktion profi­tieren einem Bericht von Caschys Blog zufolge nun auch Kunden, die zuhause einen Telekom-Anschluss verwenden, für die Internet-Nutzung aber auf eine Funk­lösung ange­wiesen sind.

Das Produkt kennt sich MagentaZuhause via Funk und kostet 49,95 Euro monat­liche Grund­gebühr. Dafür erhalten die Nutzer einen Fest­netz­anschluss mit Flat­rate für Tele­fonate inner­halb des deut­schen Fest­netzes. Der Internet-Zugang wird über das Mobil­funk­netz herge­stellt - etwa weil am Wohnort des Kunden kein DSL-Anschluss verfügbar ist.

Anders als in klas­sischen Fest­netz­tarifen bekommen die Kunden aller­dings keine Flat­rate für die Internet-Nutzung. Statt­dessen sind monat­lich 60 GB unge­dros­seltes Daten­volumen im Preis enthalten. Im Rahmen der Aktion erhalten die Nutzer zum 1. April auto­matisch weitere 30 GB High­speed-Surf­volumen, die bis zum 30. April genutzt werden müssen. Eine aktive Buchung dieses zusätz­lichen Daten­pakets ist - anders als beim 10-GB-Bonus in den MagentaMobil-Tarifen - nicht erfor­derlich.

Surfen mit bis zu 50 MBit/s

Weitere Telekom-Aktion Weitere Telekom-Aktion
Foto: Telekom
Die maxi­male Daten­über­tragungs­geschwin­digkeit beträgt bei MagentaZuhause über Funk 50 MBit/s im Down­stream. Ist das Inklu­sivvo­lumen verbraucht, so erfolgt - auch unab­hängig von Corona-Zeiten - eine Dros­selung auf 384 kBit/s, sodass zumin­dest Basis­dienste im Internet weiterhin genutzt werden können. Ledig­lich Video­strea­ming funk­tioniert nicht oder nur mit starken quali­tativen Einschrän­kungen.

Dank der aktu­ellen Aktion haben Kunden im April insge­samt 90 GB unge­dros­seltes Daten­volumen zur Verfü­gung. Benö­tigen die Nutzer mehr High­speed-Kontin­gent, so können mit SpeedOn zusätz­liche Pakete gebucht werden. Für 14,95 Euro bietet die Telekom auf diesem Weg weitere 15 GB unge­dros­seltes Surf­volumen an. Die Mindest­vertrags­lauf­zeit für MagentaZuhause via Funk beträgt 24 Monate.

Die Dros­selung auf 384 kBit/s im Down­stream nach Verbrauch des zum Tarif gehö­renden Daten­kontin­gents gibt es derzeit auch bei vielen Marken im Telefónica-Netz. Im Rahmen einer weiteren Meldung finden Sie unseren Test­bericht zu Surf-Flat­rate mit "Soft-Dros­selung".

Mehr zum Thema Telekom Deutschland