Kabel/IPTV

M7 verlängert Partnerschaft: 3 weitere RTL-Free-TV-Sender

Das Unter­nehmen M7 hat seine lang­jäh­rige Part­ner­schaft mit der Medi­engruppe RTL Deutsch­land verlän­gert und erwei­tert. Für Kunden des White-Label-Anbie­ters gibt es bald zusätz­liche Free-TV-Programme.

M7 verlängert und erweitert die Partnerschaft mit RTL M7 verlängert und erweitert die Partnerschaft mit RTL
Graphik: M7, Screenshot: Michael Fuhr
Das Unter­nehmen M7, das als White Label-Anbieter von TV-Enter­tain­ment für Kabel- und IP-Netze eher kleine und mittel­stän­dische Unter­nehmen betreut, hat seine lang­jäh­rige Part­ner­schaft mit der Medi­engruppe RTL Deutsch­land verlän­gert und erwei­tert. Der neue, mehr­jäh­rige Vertrag decke alle Free-TV-Sender der Medi­engruppe RTL ab, die M7 seinen Part­nern zur Verbrei­tung über Kabel­netze und IPTV-Platt­formen in Deutsch­land zur Verfü­gung stellen kann.

Drei neue Free-TV-Sender im Basis­paket

M7 verlängert und erweitert die Partnerschaft mit RTL M7 verlängert und erweitert die Partnerschaft mit RTL
Graphik: M7, Screenshot: Michael Fuhr
Als erster Schritt werde das BasisHD-Paket um die Free-TV-Sender RTLplus, VOXup und TOGGO plus für Kabel­kunden erwei­tert. Die drei Neuzu­gänge sind zusätz­lich zu den bestehenden Sendern der Medi­engruppe RTL zu empfangen.

Neben den klas­sischen linearen Sendern umfasse das Abkommen die inter­aktiven Zusatz­funk­tionen Restart und Aufnahme in der Cloud, mit denen die Zuschauer das laufende Programm auf den Anfang zurück­setzen sowie einzelne Sendungen aufzeichnen und zum Wunsch­zeit­punkt ansehen können. Die Multiscreen-Funk­tion bringt die TV-Inhalte zu Hause auf Smart­phones und Tablets.

Start in wenigen Tagen

M7 wolle seinen Verbrei­tungs­part­nern die neuen Free-TV-Sender der Medi­engruppe RTL Deutsch­land im Laufe der kommenden Tage zur Verfü­gung stellen, heißt es aus dem in Köln ansäs­sigen Unter­nehmen.

"Wir freuen uns über die lang­fris­tige Verlän­gerung unseres Verbrei­tungs­ver­trags mit der Medi­engruppe RTL Deutsch­land, mit der uns eine lang­jäh­rige Part­ner­schaft verbindet", sagte Marco Hell­berg, Geschäfts­führer der Eviso Germany GmbH, dem M7-Busi­ness-Partner in Deutsch­land. "M7 bietet damit ein voll­umfäng­liches Rech­tepaket der größten privaten TV-Veran­stalter Deutsch­lands, die auf die bewährte und reich­wei­ten­starke Zusam­men­arbeit mit M7 setzen".

Im vergan­genen Jahr hatte M7 mit "Diveo" eine eigene Platt­form für Endkunden einge­stellt, um sich wieder voll­ständig auf das Busi­ness-to-Busi­ness (B2B)-Geschäft zu konzen­trieren.

Mehr zum Thema RTL