Wechsel

Lumia 950: Umstieg von Windows Phone 8.1 zu Windows 10 Mobile

Wir haben das Lumia 950 aus dem Backup eines Smartphones mit Windows Phone 8.1 wiederhergestellt und berichten über unsere ersten Gehversuche mit Windows 10 Mobile.

Seit dem Wochenende sind die ersten Smartphones mit Windows 10 Mobile in Deutschland verfügbar. Microsoft hat seine Lumia-Modelle 950, 950 Dual-SIM und 950 XL an den Start geschickt, um Marktanteile gegenüber Android und iOS gut zu machen. In erster Linie dürften sich aber Kunden für die neuen Geräte interessieren, die bislang bereits mit einem Windows Phone gearbeitet haben. Für viele Nutzer dürfte ohnehin ein Smartphone-Wechsel im Rahmen einer Vertragsverlängerung anstehen, zumal bisherige Flagschiff-Modelle wie das Lumia 930 und das Lumia 1020 schon rund zwei Jahre auf dem Markt sind.

Microsoft Lumia 950 (Dual-SIM)

Das Microsoft Lumia 950 haben wir Ihnen bereits in einem Unboxing gezeigt. Wir wollten aber natürlich auch wissen, wie der Umstieg von einem Smartphone gelingt, auf dem noch Windows Phone 8.1 als Betriebssystem installiert ist. Für die bisherigen Windows Phones gibt es die neue Firmware Windows 10 Mobile noch nicht, mit denen Lumia 950, Lumia 950 Dual-SIM und Lumia 950 XL ausgeliefert werden. Lediglich die Insider Previews sind verfügbar, wobei die aktuelle Version - wie berichtet - bereits sehr stabil läuft.

Daten vom bisherigen Smartphone übernehmen

Lumia 1020 und Lumia 950 Dual-SIM nebeneinander Lumia 1020 und Lumia 950 Dual-SIM nebeneinander
Foto: teltarif.de
Unser bisher genutztes Windows Phone, das noch unter dem Markennamen Nokia veröffentlichte Lumia 1020, fertigt regelmäßig automatische Backups in der Cloud an, sofern das Gerät per WLAN mit dem Internet verbunden ist. Nun wollten wir diese Datensicherung auf dem Microsoft Lumia 950 Dual-SIM wiederherstellen.

Nach dem Einlegen der SIM-Karten und dem Einschalten des Smartphones mussten wir zunächst die Menüsprache festlegen. Danach führte das Gerät einen Reboot durch. Nun konnten die PIN-Nummern der SIM-Karten eingegeben werden. Nach der Bestätigung rechtlicher Hinweise wurde die Betreiberkarte für die Datennutzung festgelegt.

Microsoft-Konto sorgt für Übernahme der Apps und Einstellungen

Die richtige Zeitzone wurde automatisch ausgewählt, so dass wir diese nur noch bestätigen mussten. Schließlich konnten wir die Verbindung mit einem WLAN-Netz aufbauen und kamen danach bei der Eingabe der Daten unseres Microsoft-Kontos, das bereits am Nokia Lumia 1020 verwendet wurde. Wie üblich verschickte Microsoft einen Code per E-Mail, der zur Bestätigung in ein entsprechendes Feld am Lumia 950 Dual-SIM eingegeben werden musste.

Nun bekamen wir die im Online-Speicher vorhandenen Datensicherungen angeboten - aufgelistet nach Geräten und nach den Daten, wann die jeweiligen Backups angefertigt wurden. Wir wählten eine Sicherung des Lumia 1020 aus, die nur wenige Tage alt ist und somit der aktuellen Konfiguration entspricht. Anschließend startete das Windows-10-Mobile-Flaggschiff mit der Wiederherstellung der Daten.

Auf Seite 2 lesen Sie, welche Informationen während der Erstinstallation des Smartphones abgerufen wurden und wie unsere ersten Gehversuche mit dem Microsoft Lumia 950 Dual-SIM aussahen.

1 2
vorherige Seite:
nächste Seite:

Mehr zum Thema Windows 10 Mobile