Themenspecial Reise und Roaming Abgehoben

Lufthansa: Internet im Flugzeug per WLAN auf Europaflügen

Zusammen mit der Telekom will die Lufthansa Fluggästen Internet per WLAN im Flugzeug ermöglichen - jetzt auch auf Europaflügen. Die beiden Unternehmen möchten ihr bestehendes Angebot ausweiten.
Von dpa / Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

Die Luft­hansa will ihren Kunden künftig auch auf Euro­paflügen einen Internet-Zugang anbieten. Einzel­heiten und einen Zeit­plan zu dem Projekt wollen Luft­hansa-Chef Carsten Spohr und der Vorstands­vorsit­zende der Deut­schen Telekom AG, Timo­theus Höttges, am Montag in Frank­furt vorstellen. Wie die Rhei­nische Post berich­tete, soll der Service für die Passa­giere kosten­pflichtig sein. Das Unter­nehmen erklärte hingegen, dass dies noch geprüft werde.

Internet im Flugzeug per WLAN - bald auch auf Europaflügen der Lufthansa.Internet im Flugzeug per WLAN - bald auch auf Europaflügen der Lufthansa. Bislang bietet die Airline den Inter­net­zu­gang über WLAN nur auf ihren Inter­kontinental­flügen an. Dazu sind in der gesamten Übersee-Flotte spezi­elle Satelliten­antennen verbaut, denn das boden­nahe Netz kann von den Endge­räten der Passa­giere im Flug­zeug nicht empfangen werden. Die Nutzung des Bord-WLAN kostet für eine Stunde neun Euro, für vier Stunden 14 Euro und 17 Euro für den gesamten Flug. Die Konkur­renz ist in puncto Preis­politik schon weiter. So bietet beispiels­weise Emirates Internet im Flug­zeug kostenlos an. Die Flug­sicher­heits­behörden in den USA und Europa haben ihre Bedenken gegen die Nutzung einer Viel­zahl von Klein­compu­tern an Bord in den vergan­genen Jahren aufge­geben.

Alle Infor­mationen sollen am Montag ab 11:00 Uhr im Rahmen einer Pres­sekon­ferenz präsen­tiert werden, wie die Telekom über Twitter bekannt gab.

Am Boden gilt es, das WLAN-Angebot der Flug­häfen zu nutzen. Die Kondi­tionen deut­scher Flug­häfen haben wir in einem Artikel zusam­menge­tragen.

Teilen

Mehr zum Thema Internet im Flugzeug