Eingeschränkt

Luca App als Impfpass: Diese Pro­bleme treten auf

Alle Corona-rele­vanten Dienste in einer App: Das verspricht die Luca App. Doch nicht alle Features sind wie erwartet nutzbar.

Luca App als Impfpass Luca App als Impfpass
Bildquelle: luca-app.de
Wie berichtet kann die Luca App jetzt auch als digi­taler Impf­nach­weis genutzt werden. Wie die CovPass App und die Corona Warn App erlaubt es nun auch die Luca App, digi­tale Impf­zer­tifi­kate einzu­scannen und zu spei­chern. Als Vorteil sehen die Betreiber der Anwen­dung die Möglich­keit, alle mit der Corona-Pandemie zusam­men­hän­genden Funk­tionen in einer einzigen App zu spei­chern.

Nicht in allen Fällen klappt die Nutzung der Luca App als Impf­pass auf dem Smart­phone so wie von den Nutzern erwartet. So schei­terte der Test der teltarif.de-Redak­tion, die Impf­zer­tifi­kate gleich auf zwei iPhones zu bringen. Der Versuch der Instal­lation auf dem zweiten Gerät brachte ledig­lich die Fehler­mel­dung hervor, der Import sei nicht möglich, da das Zerti­fikat bereits einge­lesen worden sei. Die paral­lele Nutzung eines iPhone und eines Android-Smart­phones ist hingegen möglich.

Mit Corona Warn App und CovPass App gibt es keine Einschrän­kungen hinsicht­lich der Nutzung digi­taler Impf­zer­tifi­kate auf mehreren iPhones. Der bei der Luca App beob­ach­tete Effekt wirft vor allem die Frage auf, woher das zweite iPhone von der Instal­lation auf dem ersten Gerät "weiß". Das sieht zumin­dest nicht danach aus, dass Daten nur lokal auf dem jewei­ligen Smart­phone gespei­chert werden.

Genauer Name entschei­dend

Luca App als Impfpass Luca App als Impfpass
Bildquelle: luca-app.de
Ein Leser hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass er die digi­talen Impf­zer­tifi­kate zunächst gar nicht in die Luca App impor­tieren konnte. Des Rätsels Lösung: Der Leser hat einen zweiten Vornamen, der auf dem Impf­zer­tifikat vermerkt ist, den er aber bei der Luca App zunächst nicht ange­geben hat, da nur der erste Vorname im Alltag verwendet wird.

Nach dem Ergänzen des zweiten Vorna­mens in der Luca App konnte schließ­lich auch die Impf­pass-Funk­tion genutzt werden. Später hat der Leser den zweiten Vornamen in der App wieder gelöscht. Seitdem werden die Impf­zer­tifi­kate nicht mehr ange­zeigt, wie der Leser weiter berichtet.

Auch auf der Face­book-Seite der Luca App berichten mehrere poten­zielle Nutzer von Problemen. Trotz Update auf die aktu­elle App-Version sei es nicht möglich, die digi­talen Impf­zer­tifi­kate einzu­scannen. Von den Betrei­bern hat dazu bislang - wie auch auf unsere Anfrage bezüg­lich der Paral­lel­nut­zung zweier iPhones - niemand Stel­lung bezogen.

In einem Ratgeber haben wir einige Apps zusam­men­gestellt, die für Reisen zu Corona-Zeiten wichtig sind.

Mehr zum Thema Gesundheit