Schnäppchen

Preiskracher: Allnet-Flat mit 10 GB LTE-Volumen für knapp 20 Euro

Auf Amazon vertreibt smartmobil derzeit eine potente Allnet-Flat mit 10 GB LTE-Volumen. Wir haben uns das Angebot genauer angesehen und die Pferdefüße im Detail entdeckt.
AAA
Teilen (10)

Allnet-Flat mit 10 GB für knapp 20 Euro.Allnet-Flat mit 10 GB für knapp 20 Euro. Exklusiv für seine Kunden vertreibt der Online-Versandhändler Amazon den smartmobil-Tarif LTE XXL zu besonderen Konditionen: Das Angebot ist beim Provider so nicht erhältlich und ähnelt dem Tarif LTE Pro. Statt der regulären 5 GB ist jedoch das doppelte Highspeed-Datenvolumen von 10 GB enthalten. Neben vielen weiteren smartmobil-Tarifen kann die Offerte auf der Produktseite bei Amazon gekauft werden.

Viel Leistung für wenig Geld

Der Tarif wird im Netz von o2 realisiert und sieht die Nutzung aller Netzstandards einschließlich LTE vor. Die monatliche Grundgebühr beträgt dauerhaft 19,99 Euro. Das sind 10 Euro weniger als regulär auf smartmobil.de aufgerufen wird. Der Rabatt für Neukunden beträgt im Online-Shop der Drillisch-Marke lediglich 5 Euro in den ersten 12 Monaten.

Neukunden binden sich über 2 Jahre und können den Tarif bis zu 3 Monate vor Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen. Tun sie das nicht, verlängert sich der Tarif um weitere 12 Monate. Der LTE XXL ist nicht mit kurzer Laufzeit erhältlich.

So kann der Tarif bestellt werden

Aufmerksamkeit ist beim Kauf des Tarifs geboten: Beim Kauf auf Amazon bezahlen die Kunden zunächst 15 Euro und erhalten "umgehend" einen Aktivierungscode per E-Mail. Der darin enthaltene Code muss auf https://www.jetzt-aktivieren.de/ eingegeben werden. Das Portal gehört nicht zu Amazon, sondern zur Drillisch Online AG. Erst mit der Eingabe des Codes wird die Bestellung gültig und die SIM-Karte geht in den Versand. Die Versanddauer wird mit 1 bis 3 Tagen angegeben. Für die abschließende Tarifaktivierung fällt bei Smartmobil eine einmalige Gebühr von 14,99 Euro an.

Summiert ergibt sich also eine Einrichtungsgebühr von Drillisch-typischen 29,99 Euro, die auch bei einer Bestellung auf smartmobil.de berechnet werden.

Vor- und Nachteile des Amazon-Angebots

Allnet-Flat mit 10 GB LTE-Volumen für knapp 20 Euro pro Monat.
Allnet-Flat mit 10 GB LTE-Volumen für knapp 20 Euro pro Monat.
Die entscheidenden Unterschiede zwischen LTE Pro (original Smartmobil) und LTE XXL (Amazon) liegen im verdoppelten Datenvolumen und in der deutlich rabattierten Grundgebühr. Ein Nachteil besteht in der vergleichsweise geringeren LTE-Bandbreite von 50 MBit/s. Wer den LTE Pro auf der Webseite des Providers abschließt, erhält noch bis Ende März die Option "LTE Turbo 225" dauerhaft kostenlos freigeschaltet. Nach Verbrauch des gesamten Highspeed-Volumens wird die Bandbreite in beiden Tarifen auf magere 16 kBit/s gedrosselt.

Ein kurzer Tarifvergleich zeigt: Selbst die Konkurrenz aus dem eigenen Hause ist teurer als der LTE XXL. Der simply LTE 10000 kostet satte 15 Euro mehr pro Monat, kann aber immerhin mit einer kurzen Laufzeit aufwarten und bringt zwei weitere SIM-Karten (Multi-Cards) mit. Der LTE XXL ist sogar günstiger als die marktüblichen reinen Datentarife mit 10 GB.

Des Weiteren ist Auslandsroaming mit dem LTE XXL offenbar nicht enthalten, die Preisliste schweigt sich über Inklusivleistungen aus. Tarife ohne Roaming sind ein Trend bei Drillisch, der sich auch hier fortsetzt. Allerdings kann eine spezielle Auslandsoption hinzugebucht werden. Im Unterschied zum Amazon-Angebot ist im LTE Pro die Auslandsnutzung in der EU weitestgehend inkludiert. Das trifft auch auf unseren simply-Vergleichstarif zu.

Reine Augenwischerei: Datenautomatik wird als "Kosten-Stopp" beworben!Reine Augenwischerei: Datenautomatik wird als "Kosten-Stopp" beworben! Als Wermutstropfen sehen wir, dass die Datenautomatik fest installiert ist und nicht abgestellt werden kann. Als äußerst verbraucherunfreundlich ist zu kritisieren, dass die Datenautomatik als "Kosten-Stopp" vermarktet wird. Dabei ist die Datenautomatik alles Andere als ein Kostendeckel, sondern verursacht weitere Kosten, wenn sie ausgelöst wird! Schlappe 100 MB werden pro Stufe für 2 Euro freigeschaltet. Beim LTE Pro sind es immerhin 500 MB à 5 Euro pro Stufe.

Im übrigen gibt es bei Rufnummernmitnahme zum LTE XXL keinen Bonus - Neukunden des Tarifs LTE Pro erhalten immerhin 25 Euro, die die Kosten für die Mitnahme beim abgebenden Provider weitestgehend abdecken.

Fazit: Preisbrecher, aber nur für Amazon-Kunden

Bei einer Verdoppelung des Datenvolumens auf 10 GB und gleichzeitiger Reduktion der Grundgebühr ist eine Bandbreite von 50 statt 225 MBit/s völlig zu verschmerzen. Der Tarif ist definitiv ein Preisbrecher.

Die Bewerbung der Datenautomatik kann getrost als Augenwischerei bezeichnet werden. Abseits dessen bietet der Tarif LTE XXL ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Buchung ist allerdings nur den Kunden des Online-Versandhändlers vorbehalten.

Teilen (10)

Mehr zum Thema smartmobil