Ohne Allnet-Flat

Aktion: 2-GB-Smartphone-Tarif mit LTE für unter 9 Euro

2 GB mit LTE, 100 Gesprächsminuten und eine SMS-Flatrate für 8,99 Euro: Drillisch hat eine neue Aktion gestartet, der ohne Allnet-Flatrate auskommt und dadurch deutlich günstiger ist.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Kein Wochenende ohne Drillisch-Aktionstarife. Doch dieses Mal scheint sich der Anbieter zurück zu halten. Offenbar gibt es nur bei der Marke simply eine Aktion - und das auch ohne die bei Drillisch fast schon obligatorischen Allnet-Flatrates. Der Tarif selbst ist allerdings nicht neu, es gibt ihn auch schon bei anderen Drillisch-Marken.

Der simply LTE Mini SMS 2 GB beinhaltet ein monatliches Datenvolumen von 2 GB mit bis zu 50 MBit/s. Monatlich können 100 Minuten lang ohne weitere Kosten Telefonate geführt werden, SMS sind als Flatrate inkludiert. Kunden, die mehr als 100 Minuten pro Monat telefonieren, zahlen dafür 15 Cent pro weiterer Gesprächsminute. Der Tarif kostet monatlich 8,99 Euro und ist damit sogar günstiger als ein reiner 2-GB-Datentarif bei der Schwestermarke Smartmobil, der ohne Vertragslaufzeit 9,99 Euro pro Monat kostet. Diese Smartmobil-Datentarife wurden erst vor kurzem gestartet und sind auch mit einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren zu haben - im ersten Vertragsjahr sind die Grundkosten dann deutlich niedriger.

Einrichtungskosten 9,99 Euro

simply-Aktionstarif ohne Allnet-Flatsimply-Aktionstarif ohne Allnet-Flat Zurück zum simply-Aktionstarif: Kunden, die mit dem 2-GB-Volumen nicht auskommen, bekommen automatisch über die Datenautomatik bis zu dreimal je 100 MB zusätzliches LTE-Volumen nachgebucht, dass dann jeweils bis zu 2 Euro pro Daten-Paket kostet. Danach wird der LTE-Zugang auf praktisch nicht mehr nutzbare 16 kBit/s gedrosselt.

Die Vertragslaufzeit beträgt einen Monat, die Einrichtungskosten liegen aktionsweise bei 9,99 Euro statt üblicherweise 29,99 Euro. Gebucht werden kann der Tarif bei simply bis zum kommenden Dienstag um 18 Uhr. Wer sich erst später entscheidet: Einen identischen Tarif gibt es als dauerhaftes Angebot auch bei den Drillisch-Marken WinSim und maxxim. Realisiert wird der Tarif im Netz von o2. Kunden können durch das National Roaming der Telefónica-Netze jedoch auch das UMTS-Netz von E-Plus mitnutzen und haben so eine größere Breitband-Abdeckung.

Teilen

Mehr zum Thema Mobiles Internet