Streaming

"Lokal-TV-Portal" jetzt als App auf Samsung Smart-TVs

Zehn Jahre gibt es nun schon das von der baye­rischen Landes­medi­enan­stalt ins Leben geru­fene deutsch­land­weite "Lokal-TV-Portal". Zum Jubi­läum ist die App jetzt auch für Smart-TVs von Samsung verfügbar.

Pünkt­lich zum zehn­jäh­rigen Jubi­läum macht das Lokal-TV-Portal einen weiteren Schritt für mehr über­regio­nale Sicht­bar­keit von lokalen Themen und Inhalten. Ab sofort erwei­tert die neue Lokal-TV-Portal-App den Samsung Smart Hub für Smart-TVs und ermög­licht neben der HbbTV-Vari­ante auch Haus­halten ohne klas­sischen TV-Anschluss, die nur über Internet fern­sehen, den Zugriff auf Live­streams von Lokal-TV-Programmen und offenen Kanälen in Deutsch­land.

Im Lokal-TV-Portal können Zuschauer alle lokalen und regio­nalen TV-Sender aus Deutsch­land streamen.

Neue Bedien­ober­fläche

Im Lokal-TV-Portal lassen sich alle deutschen Lokal-TV-Sender streamen Im Lokal-TV-Portal lassen sich alle deutschen Lokal-TV-Sender streamen
Bild: Lokal-TV-Portal
Einher­gehend mit der Neuent­wick­lung der App erfolgte ein Refresh der Bedien­ober­fläche. Das neue Inter­face bietet jetzt laut den Betrei­bern mehr Platz für die Inhalte. Die Bewegt- und Vorschau­bilder kommen beim Start der App dabei besser zur Geltung. Der Blick des Publi­kums wird auf den vergrö­ßerten und helleren Fokus für die Navi­gation gelenkt.

Die Auswahl der Programme erfolgt intuitiv über die Wappen der Bundes­länder und die Logos der Lokal-TV-Anbieter. Die Sender­infor­mationen beschreiben die ausge­wählten Programme und die Sende­gebiete. Unter­stri­chen wird der neue Look mit einem neuen Logo für das Lokal-TV-Portal.

Zum zehn­jäh­rigen Jubi­läum blickt der Geschäfts­führer der Baye­rischen Medien Technik (bmt), Frank Strässle, stolz zurück und hat die Zukunft fest im Blick: "Als wir im Früh­jahr 2012 im Auftrag der Baye­rischen Landes­zen­trale für neue Medien (BLM) gestartet sind, konnte noch niemand absehen, dass 10 Jahre später fast jedes verkaufte TV-Gerät ein Smart-TV-Gerät sein wird. Für die lang­jäh­rige Förde­rung des Lokal-TV-Portals bedanken wir uns bei den betei­ligten Landes­medi­enan­stalten".

Das Ziel von damals gelte laut Strässle auch heute und in Zukunft: "Lokale Inhalte für das Publikum leicht auffindbar machen und den nötigen Raum dafür bei neuen Tech­nolo­gien und zukünf­tigen Platt­formen schaffen."

So instal­lieren Samsung-TV-Nutzer die App

Um die neue Lokal-TV-Portal-App auf Smart-TV-Geräten von Samsung nutzen zu können, muss das TV-Gerät mit dem Internet verbunden sein. Zudem ist eine Anmel­dung im Samsung Smart Hub notwendig. Anschlie­ßend kann die App instal­liert werden und erscheint unter den lokal instal­lierten Appli­kationen. In der Samsung-App werden zunächst ausschließ­lich Live­streams der Lokal-TV-Sender gezeigt. Daher kann es zu Abwei­chungen bei der Anzahl der Programm­anbieter im Vergleich zur HbbTV-Vari­ante kommen.

Die neue HbbTV-Vari­ante (ab Juni) ist wie bisher mit einem HbbTV-taug­lichen Empfänger (Smart TV-Gerät oder Set-Top-Box), der mit dem Internet verbunden ist, sowie über Satellit oder DVB-T2 als Internet Link Service zu sehen.

In einer weiteren Meldung geht es um das Thema: Auftrag der öffent­lich-recht­lichen Sender refor­miert.

Mehr zum Thema Fernsehen