Video

Live-Streaming-Anbieter im Überblick

Facebook Live, Periscope und Co. sind auf dem Vormarsch und immer mehr Nutzer streamen ihre Inhalte ins Internet. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Anbieter.
Von Daniel Rottinger

UStream & selbsgehostete Streams

Die Plattform UStream ist schon seit den Anfangszeiten von Live-Bewegbild im Netz am Start. Aktuell richtet sich das Angebot vornehmlich an Unternehmen, denen Werbefreiheit bei ihren Übertragungen wichtig ist. Der monatliche Paketpreis liegt dabei zwischen 99 und 999 Dollar, das Abo erlaubt die Übertragung in 720p-Qualität. Als eine Alternative zu Drittanbieter-Lösungen können Unternehmen auch selbst eine eigene Streaming-Infrastruktur aufbauen. Hierbei ist allerdings zu bedenken, dass die Server schnell überlastet werden können, wenn die tatsächliche Zuschauerzahl plötzlich deutlich höher ist als die erwartete.

UStream
vorheriges nächstes 6/8 – Bild: UStream
  • Periscope.tv
  • Die Twitch-App
  • UStream
  • Google Hangout
  • Nutzer sollten einige rechtliche Vorgaben im Hinterkopf behalten

Mehr zum Thema Streaming