Radio

Angebot bei Lidl: WLAN-Internetradio mit Farbdisplay

Ab diesem Donnerstag gibt es wieder ein WLAN-Inter­netradio bei Lidl. Wir haben uns ange­schaut, was das aktu­elle Gerät kann und was nicht.
AAA
Teilen (8)

Ab diesem Donnerstag gibt es beim Discounter Lidl wieder ein WLAN-Inter­netradio in den Filialen und online. Bei der aktu­ellen Ausgabe des Silver­crest-Inter­netra­dios handelt es sich wieder um ein Modell mit Stereo-Empfang und Farb­display zur Anzeige von Slide-Shows, Bild- und Text­infor­mationen.

Über WLAN greift das Radio auf das Portal von Fron­tier Silicon und die Daten­bank von Airable zu und kann hier­über weit über 25.000 Radio­stationen und Podcasts abspielen.

Zugang zu sechs Strea­ming­diensten

WLAN-Radio bei LidlWLAN-Radio bei Lidl Unter­stützt wird auch Musik-Strea­ming über Spotify, Amazon Music, Deezer, Napster, Tidal und qobuz. Steht einmal kein Zugang zum Internet zur Verfü­gung oder will der Benutzer nur Orts­sender hören, kann er auch auf terres­trischen Radio­empfang über DAB/DAB+ sowie UKW zurück­greifen. Leider fehlt hier ein externer Anten­nenan­schluss, der terres­trische Radio­empfang ist nur über die einge­baute Tele­skop­antenne möglich.

Für Lieb­lings­sender steht dem Nutzer eine Favo­riten­liste mit 30 Sender­spei­cher­plätzen (je 10 mal Internet, DAB/DAB+ oder UKW) bereit.

Das Silver­crest-Modell dient darüber hinaus als Musik­abspieler, per USB kann der Musik­lieb­haber einen Stick oder eine Fest­platte anschließen. Per USB können auch Smart­phones oder andere Geräte geladen werden (500mA). Wie bei fast allen WLAN-Radios ist auch beim Lidl-Modell eine UPnP (Universal Plug and Play)-Funk­tion zum Abspielen von Musik aus dem Heim­netz­werk vorhanden. An Ein- und Ausgängen bietet das Inter­netradio einen Kopf­hörer-Anschluss, einen Line-out-Ausgang und einen AUX-in-Anschluss für sepa­rate Geräte wie CD-Player oder Smart­phone.

Wie bei den Vorgän­germo­dellen ist auch diesmal wieder ein Equa­lizer mit acht Vorein­stel­lungen und einer indi­viduell program­mier­baren Einstel­lung für persön­liche Klang­vorlieben vorhanden. Ein Sleep­timer und eine Snoo­zefunk­tion runden die Features ab. An Zubehör werden ein Netz­teil, ein 1,8 Meter-Audio­kabel mit 3,5 mm-Klin­kenste­ckern sowie eine Infrarot-Fern­bedie­nung inklu­sive Batte­rien mitge­liefert.

Fehl­anzeige: Blue­tooth und Sprach­steue­rung

Das Lidl-Modell besitzt viele zeit­gemäße Features, es könnten jedoch noch mehr sein: So fehlt beispiels­weise eine Blue­tooth-Funk­tion oder Sprach­steue­rung, etwa über Alexa.

Lidl verkauft das Silver­crest-Inter­netradio zum Preis von 89,99 Euro. Wer es online bestellt, muss zusätz­lich 4,95 Euro für den Versand ausgeben.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Angebot