Dementi

Lidl Mobile: Nun doch keine Tages-Flatrate erhältlich

Lebensmittel-Discounter: Tages-Flat gibts nur bei Fonic
Von Marc Kessler
Kommentare (345)
AAA
Teilen

Bei Lidl Mobile - dem jüngst eingeführten, eigenen Tarif des Lebensmittel-Discounters Lidl, der vom Münchener o2-Discounter Fonic realisiert wird - kann nun doch keine Tages-Flatrate für die mobile Internet-Nutzung gebucht werden. Das bestätigte das Unternehmen auf Anfrage von teltarif.de.

Damit widerspricht der Discounter dem auf der Lidl-Mobile-Website vor dem offiziellen Launch verlinkten Tarif-Dokument, in dem die Tages-Flatrate zu 2,50 Euro pro Nutzungstag eindeutig als verfügbare Datenoption gelistet war. Lidl-Mobile-LogoLidl Mobile:
Nun doch keine Tages-Flatrate
Eine Lidl-Sprecherin teilte uns hierzu mit: "Die Internet Tagesflat erschien durch einen ursprünglichen Verweis von www.lidl-mobile.de auf die Original FONIC Preisliste. Die Tagesflatrate ist für LIDL Mobile nicht gültig."

Lidl: "Attraktive Tarife fürs Internet" kommen

Allerdings, so die Lidl-Pressestelle, werde Lidl Mobile "sein Angebot zu gegebener Zeit mit attraktiven Tarifen fürs Internet ergänzen". Insofern dürfte schon bald mit der Einführung entsprechender Datenoptionen zu rechnen sein, so dass die Abrechnung "by call" mit 24 Cent pro MB in 100-kB-Schritten dann nicht mehr die einzige Wahlmöglichkeit darstellen wird.

Weitere News zu Lidl Mobile

Teilen