Ab sofort

Ab sofort: Lidl Mobile offiziell in allen Lidl-Filialen erhältlich

Kosten-Airbag nennt sich bei Lidl Mobile "Kosten Fair-Rate"
Von Marc Kessler
Kommentare (345)
AAA
Teilen (1)

Das eigene Tarifangebot des Lebensmittel-Discounters Lidl ist ab sofort in allen Lidl-Filialen erhältlich. Das teilt das Unternehmen auf seiner Website mit. Ab dem heutigen Tage seien die SIM-Karten-Starterpakete "in jeder Lidl-Filiale bundesweit an der Kasse erhältlich". Nach Bekanntwerden der neuen Offerte hatte es zunächst Verwirrung um die Verfügbarkeit des Angebots gegeben, da Lidl seinen neuen Mobilfunk-Tarif Lidl Mobile zunächst in ausgewählten Märkten getestet hatte.

Hatte Lidl bislang nur das Angebot des Münchener o2-Discounters Fonic vertrieben, hat dieser nun einen maßgeschneiderten Tarif Lidl MobileLidl Mobile: Jetzt in allen Lidl-Filialen für den Lebensmittel-Discounter kreiert. Die Eckpunkte: Für nationale Gesprächsminuten und SMS in alle Netze fallen 9 Cent an, bei Erreichen eines monatlichen Rechnungsbetrages von 40 Euro greift der bereits vom o2 o bekannte Kosten-Airbag. Dieser nennt sich bei Lidl Mobile allerdings "Kosten Fair-Rate". Bei der mobilen Datenübertragung haben Kunden die Wahl zwischen einer volumenbasierten Abrechnung (24 Cent pro MB in 100-kB-Schritten) oder einer Tages-Flatrate (0-24 Uhr) zu 2,50 Euro pro Nutzungstag.

Starter-Set kostet 9,95 Euro

Das Lidl-Mobile-SIM-Karten-Paket kostet 9,95 Euro. Enthalten sind bereits 75 Frei-Minuten, die rechnerisch einem Betrag von 6,75 Euro entsprechen. Die Frei-Minuten können für Gespräche in alle deutschen Netze sowie ausgewählte ausländische Festnetze (Europa und Nordamerika) genutzt werden. Wir haben das Angebot von Lidl Mobile bereits einem Tarifcheck unterzogen und zeigen Ihnen, für welche Nutzertypen sich die Offerte besonders eignet.

Weitere News zu Lidl Mobile

Teilen (1)