Prepaid

Lidl Connect: Dauerhaft mehr LTE-Volumen

Lidl-Connect-Kunden bekommen ab Januar in jedem Abrech­nungs­zeit­raum mehr High­speed-Daten­volumen. Derzeit kann auch das 5G-Netz von Voda­fone genutzt werden.
AAA
Teilen (21)

Im neuen Jahr bekommen alle Kunden von Lidl Connect dauer­haft mehr Daten­volumen. Darüber infor­miert der Prepaid-Discounter, der das Mobil­funk­netz von Voda­fone nutzt, derzeit per SMS alle betrof­fenen Kunden. Die Ände­rung greift zum 2. Januar bzw. zu Beginn des ersten Abrech­nungs­zeit­raums nach diesem Termin. Im Tarif Smart XS ist dann in jedem vier­wöchigen Abrech­nungs­zeit­raum 1 GB unge­dros­seltes Daten­volumen enthalten. Derzeit sind es 750 MB.

Weiterhin bekommen die Kunden in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 100 Inklu­sive­inheiten, die für Tele­fonate und den SMS-Versand genutzt werden können. An der Grund­gebühr von 4,99 Euro in jedem Vier-Wochen-Zeit­raum ändert sich nichts. Wie in allen Tarifen des Discoun­ters haben die Kunden auch Zugriff auf das LTE-Netz von Voda­fone. Maximal sind Daten­über­tragungen mit 21,6 MBit/s im Down­stream möglich.

Smart S: Künftig 3 GB Inklu­sivvo­lumen

Lidl Connect: Mehr DatenvolumenLidl Connect: Mehr Datenvolumen Kunden, die sich für den Tarif Smart S inter­essieren, bekommen im neuen Jahr alle vier Wochen ein Daten-Kontin­gent von 3 GB Surf-Volumen. Derzeit sind es 2 GB. Der Tarif kostet weiterhin 7,99 Euro in vier Wochen und im Preis ist auch eine Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand enthalten.

Mehr Daten­volumen gibt es ab dem neuen Jahr auch im Tarif Smart L. Dieser kostet 12,99 Euro in vier Wochen und bietet dann in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 6 GB anstelle der bishe­rigen 5 GB Surf-Volumen für den mobilen Internet-Zugang. Die Alle-Netze-Flat­rate für Anrufe und Kurz­mittei­lungen bleibt unver­ändert erhalten.

Der Tarif Smart XL bekommt anstelle der bishe­rigen 6 GB künftig 7 GB unge­dros­seltes Daten­volumen in jedem Abrech­nungs­zeit­raum. Dazu kommt auch hier eine Allnet-Flat für Anrufe und SMS. Dieses Preis­modell schlägt mit 19,99 Euro je Vier-Wochen-Zeit­raum zu Buche.

Derzeit auch 5G-Nutzung möglich

Zusätz­lich zu GSM, UMTS und LTE ist derzeit auch die 5G-Nutzung mit Lidl Connect möglich, wie der YouTuber Tobske heraus­gefunden hat. Anders als bei Voda­fone CallYa ist die Daten­über­tragungs­geschwin­digkeit jedoch auf das beim Discounter übliche Niveau begrenzt. Wie die Voda­fone-Pres­sestelle gegen­über teltarif.de bestä­tigte, wurden verschie­dene SIM-Karten im Rahmen von Tests für 5G frei­geschaltet. Die Akti­vierung kann jeder­zeit wieder zurück­genommen werden.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits über eine befris­tete Daten-Aktion von Lidl Connect für Neukunden berichtet.

Teilen (21)

Mehr zum Thema Lidl Connect