Prepaid

Lidl Connect: Mehr Datenvolumen in allen Tarifen

Die Grundgebühren für Optionen bei Lidl Connect werden jetzt alle 28 Tage berechnet. Bislang wurde monatlich abgerechnet. Dafür bekommen die Kunden mehr Datenvolumen.
AAA
Teilen (47)

Neue Konditionen bei Lidl ConnectNeue Konditionen bei Lidl Connect Wenige Wochen nach den Tarifänderungen von Aldi Talk hat der Mitbewerber Lidl Connect nachgezogen. Der im Vodafone-Netz arbeitende Prepaid-Discounter hat nun ebenfalls das monatliche Datenvolumen in nahezu allen Tarifen erhöht, dafür aber auf den Vier-Wochen-Rhythmus als Abrechnungstakt für Tarif-Optionen umgestellt. Dadurch werden nun unter dem Strich 13 Grundgebühren pro Jahr fällig.

Kunden, die den Tarif Smart XS gebucht haben, bekommen nun 250 MB Datenvolumen pro Abrechnungszeitraum. Bisher waren hier jeweils nur 200 MB Datenvolumen inklusive. Der Tarif kostet 4,99 Euro für vier Wochen und bietet außerdem 100 Einheiten, die für Telefonate und den SMS-Versand in alle Netze genutzt werden können.

Community-Flat, 300 Einheiten und 1,25 GB für 7,99 Euro

Wer sich für den Tarif Smart S entscheidet, zahlt 7,99 Euro für vier Wochen. Hier erhalten die Nutzer eine Community-Flatrate sowie 300 Einheiten für Anrufe und Kurzmitteilungen in die anderen deutschen Netze. Für den mobilen Internet-Zugang stehen nun 1,25 GB ungedrosseltes Datenvolumen zur Verfügung. Bisher war es 1 GB.

Von 1,5 auf 2 GB erhöht sich das Datenvolumen im Tarif Smart L, der mit einer Grundgebühr von 12,99 Euro für jeweils vier Wochen zu Buche schlägt. Auch in diesem Preismodell ist die Community-Flatrate inklusive. Darüber hinaus haben die Kunden 600 Einheiten pro Abrechnungszeitraum zur Verfügung, die sich für Anrufe und SMS in andere Netze einsetzen lassen.

Auch für Kunden, die die Allnet-Flat von Lidl Connect wählen, hat der Prepaid-Discounter Datenvolumen und Laufzeiten angepasst. So wird die Grundgebühr von 19,99 Euro jetzt alle vier Wochen und nicht mehr wie bisher nach jeweils 30 Tagen berechnet. Das Datenvolumen steigt von 2 auf 3 GB. Abseits dessen werden Gespräche und der SMS-Versand in alle deutschen Netze von der Grundgebühr abgedeckt.

Verbesserungen auch bei der Daten-SIM

Kunden, die die Vier-Wochen-Flatrate auf der Daten-SIM für Surfstick, Tablet oder Notebook buchen, erhalten nun 5,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen für 14,99 Euro. An den Konditionen für die 24-Stunden-Flatrate für die mobile Internet-Nutzung ändert sich nichts. Für 1,99 Euro bekommen die Kunden 1 GB Highspeed-Datenvolumen. Die Datenkarte ist weiter auf 21,6 MBit/s im Downstream begrenzt.

Unter dem Strich hat Lidl Connect sich preislich weitgehend dem Mitbewerber Aldi Talk angeglichen. Allerdings müssen die Mobilfunkkunden von Lidl - anders als Aldi-Talk-Nutzer - auf den LTE-Zugang verzichten. Über UMTS stehen bis zu 32 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Bei Aldi Talk sind es nur maximal 21,6 MBit/s auch über 4G.

Mit unserem Tarifvergleich für Prepaidkarten haben Sie die Möglichkeit, herauszufinden, welcher Tarif von Lidl Connect, Aldi Talk oder auch anderen Marken für Ihr Nutzungsverhalten das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

Teilen (47)

Mehr zum Thema Lidl Connect