Tchibo-E-Book

Libri-Reader LumiRead kommt mit Tchibo-SIM

Gutschrift für Datenvolumen bei E-Book-Kauf
Von Marie-Anne Winter

Wie im Rahmen der IFA bereits angekündigt, wird Libri.de den E-Reader Acer LumiRead mit UMTS verkaufen. Jetzt steht fest: Die bei Libri.de verkauften Geräte werden jeweils über eine integrierte SIM-Karte von Tchibo mobil verfügen. Das Reader-Paket ist ab sofort bei allen teilnehmenden Partnerbuchhandlungen und unter www.libri.de [Link entfernt] zu einem Gerätepreis von 229 Euro vorbestellbar.

Mit diesen Acer-LumiRead-Modellen können E-Book-Leser auch am Strand, auf der Wiese oder im Hotelzimmer im Readershop stöbern, Bücher aussuchen und dirket auf das Gerät herunterladen.

Hohe Mobilfunkrechnungen soll dieser Service dabei nicht verursachen, denn Libri.de und Tchibo mobil stellen zum Start jedem Kunden ein kostenloses Datenvolumen von 50 MB zur Verfügung. Das ist zwar nicht viel, soll aber ausreichen, um bis zu 20 E-Books Acer LumiRead Acer LumiRead
Bild: Acer
herunterzuladen. Nach dem Verbrauch des Inklusiv-Volumens von 50 MB soll für jedes mobil gekaufte E-Book ein verbrauchsabhängiges Volumen gutgeschrieben werden.

Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit, über den im Reader integrierten Webbrowser das Internet nach Informationen zu durchsuchen oder z. B. RSS-Feeds zu nutzen. Bei Bedarf kann hierfür über Tchibo mobil Zusatzvolumen gebucht werden. Mit der Tchibo-Internet-Flat L gibt es monatlich ein Datenvolumen von 500 MB, für 19,95 Euro gibt es mit der Tchibo-Internet-Flat XL ein Monatsvolumen von 5 GB.

Der schlanke LumiRead-Reader verfügt über ein 6-Zoll-Display (15,2 Zentimeter) ist wenige Millimeter dick, wiegt 250 Gramm und bietet Platz für bis zu 1 500 Bücher. Per MicroSD-Karte kann die Kapazität erweitert werden. Das entspiegelte Ink-Display soll das Lesen auch bei direkter Sonneneinstrahlung ermöglichen. Neben den gebräuchlichsten E-Book-Formaten unterstützt das Gerät mp3-Hörbücher. Zudem ist ein Webbrowser verfügbar. Für Eingaben bietet das Gerät eine QWERTZ-Tastatur. Auch verfügt das Gerät über einen ISBN-Strichcode-Scanner, der bei der Suche nach den Titeln behilflich sein soll.

Weitere Artikel zum Thema E-Book-Reader