LG verleiht Flügel

LG Wing: Dual-Display-Phablet im ersten Hands-on-Video

Ein aufschieb­barer Mini-Bild­schirm soll das LG Wing zum Multi­tas­king-Profi machen. In einem YouTube-Video sieht man das Phablet samt beiden Displays erst­mals in Aktion.

Im Mai berich­teten wir über das unge­wöhn­liche Dual-Display-Phablet LG Wing, jetzt ist das Handy vom unbe­stä­tigten Gerücht zum nahenden Endgerät avan­ciert. Ein kurzes Hands-on-Video zeigt das Doppel-Bild­schirm-Telefon in Aktion. Anders als bei den ansteck­baren Zusatz­dis­plays von haus­ei­genen Gerät­schaften wie dem LG V60 ThinQ 5G oder dem LG Velvet hat das Wing die zweite Anzeige fest inte­griert. Diese lässt sich unter dem Haupt­bild­schirm heraus­drehen. Der YouTube-Clip zeigt das Wing während einer Auto­na­vi­ga­tion, wobei das kleine Display unab­hängig von der Routen­füh­rung andere Aufgaben verwaltet.

Das LG Wing exis­tiert wirk­lich

Das LG Wing in voller Pracht Das LG Wing in voller Pracht
Android Authority
Manche Smart­phones aus der Gerüch­te­küche wirken derart unkon­ven­tio­nell, dass Zweifel an deren Exis­tenz aufkommen. Skepsis kam sicher­lich auch beim LG Wing auf, diese entpuppt sich nun aber als unbe­gründet. Die Webseite Android Autho­rity bekam ein 10-sekün­diges Hands-on-Video des Tele­fons zuge­spielt. Das dama­lige Render­bild zeigte das LG Wing im „T-Modus“, also mit hori­zontal gehal­tenem Haupt­dis­play und darunter liegendem Zweit­bild­schirm. Im jetzt verfüg­baren Mate­rial sieht man das Handy im Porträt-Modus, weshalb sich der schwenk­bare Zusatz-Bild­schirm an der rechten Seite befindet.

Die große, angeb­lich 6,8 Zoll messende Anzeige stellt Google Maps und das 4 Zoll kleine Display einen Musik­player dar. Während des kurzen Clips erhält der Fahrer einen Anruf und nimmt diesen mit dem Second-Screen an. Die Anru­f­in­for­ma­tionen sind nun auf dem Zweit­bild­schirm zu sehen und die Navi­ga­tion wird zu keinem Zeit­punkt beein­träch­tigt. Abseits dieses Szena­rios kann das zweite Display unter anderem als Soft­ware-Tastatur verwendet werden. Positiv fallen die schmalen Ränder um den Haupt­bild­schirm auf. Bedingt durch die darunter befind­liche Anzeige dürfte das Wing aber entspre­chend dick sein.

Wann kommt das LG Wing?

Android Autho­rity erachtet eine Enthül­lung im Rahmen der IFA 2020 aufgrund des erst spät einge­trof­fenen Anschau­ungs­ma­te­rials als eher unwahr­schein­lich. Es wird mit einer Veröf­fent­li­chung noch vor dem Weih­nachts­ge­schäft, zwischen September und November, gerechnet. Es gilt abzu­warten, ob das LG Wing dem südko­rea­ni­schen Markt vorbe­halten bleibt. Wie schon das Velvet soll auch das Wing kein Ober­klasse-Produkt werden. Mit dem SoC Snap­dragon 865 (Plus) ist also nicht zu rechnen, der Chip­satz Snap­dragon 765(G) mutet realis­ti­scher an.

Mehr zum Thema Video