Messe-Ausblick

LG: Diese Smartphones erwarten uns Anfang 2017

LG will das neue Jahr offenbar mit einigen neuen Smartphones feiern. Bereits jetzt gehen Informationen darüber durchs Netz, welche Geräte uns zur CES und zum MWC erwarten. Darunter vor allem eine Reihe neuer Einsteiger- und Mittelklasse-Modelle.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (2)

LG: Diese Smartphones erwarten uns Anfang 2017LG: Diese Smartphones erwarten uns Anfang 2017 Die CES in Las Vegas ist die nächste große Messe, die uns erwartet. Viele Hersteller werden die Gelegenheit nutzen, um neue Geräte und Technologien vorzustellen. Auch LG ist von der Partie - und was das Unternehmen zeigen möchte, will VentureBeat bereits vorab in Erfahrung gebracht haben. Laut den Informationen erwarten uns vor allem eine Reihe neuer Einsteiger- und Mittelklasse-Modelle sowie die dritte Generation des Stift-Phablets LG Stylus.

Die Informationen über die kommenden Smartphones sind aktuell noch recht überschaubar, geben aber bereits einen ungefähren Eindruck von den Modellen. Dabei ist zu bedenken, dass die Specs noch nicht offiziell bestätigt sind. Stimmen die Angaben, wartet vor allem die 2017er Generation der K-Serie von LG mit unterschiedlichen Geräten auf. Neben dem LG K3 2017 soll es auch ein K4, K8 und K10 2017 geben. Die vier Geräte wird LG den Angaben zufolge auf der CES zusammen mit dem LG X calibur und dem LG Stylus 3 vorstellen.

K-Serie: Diese Ausstattung ist bereits bekannt

Gehen wir davon aus, dass die Informationen stimmen, wird das LG K3 2017 mit seinem 4,5 Zoll großen Display das kleinste der kommenden Smartphones sein. Es wird neben einer 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite auch eine 2-Megapixel-Frontkamera sowie einen Akku mit 2100 mAh mitbringen. Mit einer Displaydiagonale von 4,7 Zoll bietet das LG K4 2017 etwas mehr Platz auf dem Bildschirm. Zudem gehören eine Kamera mit 8 Megapixel und eine Frontkamera mit 5 Megapixel zur Ausstattung. Der Akku soll eine Kapazität von 2500 mAh haben. Die gleiche Akkukapazität hat offenbar die Batterie des 5 Zoll großen und in HD auflösenden LG K8 2017, das darüber hinaus über eine 13-Megapixel- und eine 5-Megapixel-Kamera verfügt.

Das LG K10 2017 ist mit einem 5,3 Zoll großen HD-Screen das größte Modell der Reihe. Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite sind mit 2.5-D-Glas überzogen. Auf der Rückseite findet sich zudem der von LG bekannte Rear Key, die Tasten sind also nicht seitlich angebracht. Auch ein Fingerabdrucksensor sowie eine Weitwinkel-Frontkamera mit 5 Megapixel gehören zur Ausstattung.

  • LG K3 2017: 4,5 Zoll; Kamera mit 5 MP + Frontkamera mit 2 MP; 2100-mAh-Akku
  • LG K4 2017: 4,7 Zoll; Kamera mit 8 MP + Frontkamera mit 5 MP; 2500-mAh-Akku
  • LG K8 2017: 5 Zoll; HD-Display; Kamera mit 13 MP + Frontkamera mit 5 MP; 2500-mAh-Akku
  • LG K10 2017: 5,3 Zoll; HD-Display; 2.5D-Glas auf Vorder- und Rückseite; Frontkamera mit 5 MP Weitwinkel; Rear Key + Fingerprint-Sensor

LG X calibur und Stylus 3

Anders als die anderen Smartphones ist das LG X calibur speziell für den Outdoor-Einsatz entwickelt worden. Das Smartphone ist nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. Zudem bietet hat es eine leistungsstarke 4100-mAh-Batterie an Bord.

Das LG Stylus 3 kann wie seine Vorgänger durch den mitgelieferten Stift bedient werden. Es besitzt den Angaben zufolge ein Display mit einer Diagonale von 5,7 Zoll, 32 GB internen Speicher und einen Akku mit 3200 mAh. Auch bei diesem Modell setzt LG auf den bekannten Rear Key. Ein Fingerabdrucksensor sowie eine 13-Megapixel-Kamera und eine Frontkamera mit 5 Megapixel, beide mit LED-Blitz, sind ebenfalls Teil der Ausstattung.

  • LG X calibur: IP68; widerstandsfähig nach Militärstandard; 4100-mAh-Akku
  • LG Stylus 3: 5,7 Zoll; 32 GB Speicher; Stylus; Kamera mit 13 MP + Frontkamera mit 5 MP; 3200-mAh-Akku; Rear Key + Fingerprint-Sensor
  • LG X power 2: 5,5 Zoll; HD-Display; Kamera mit 13 MP + Frontkamera mit 5 MP; 4500-mAh-Akku

Weiteres Smartphone in Arbeit

Neben den genannten Modellen hat LG offenbar ein weiteres Smartphone in der Pipeline. Das LG X power 2 soll den Angaben nach aber erst auf dem MWC vorgestellt werden, also frühestens Ende Februar. Wie sein Vorgänger wartet die zweite Generation wieder mit einem leistungsstarken Akku mit 4500 mAh auf. Es soll ferner ein 5,5 Zoll großes HD-Display sowie eine Kamera mit 13 Megapixel und eine Weitwinkel-Frontkamera mit 5 Megapixel besitzen. Den Vorgänger, das LG X power, haben wir im Test bereits näher unter die Lupe genommen.

Die Angaben zu den Geräten sind bislang wie erwähnt unbestätigt. Endgültige Klarheit über die Smartphones, die LG zu Beginn des kommenden Jahres zeigen wird, werden wir auf den Messen erhalten. Auf der CES zu Beginn des neuen Jahres ist teltarif.de ebenso unterwegs wie auf dem MWC Ende Februar. Von beiden Messen werden wir zeitnah über alle Neuigkeiten berichten.

Teilen (2)

Mehr zum Thema LG