Smartphone-Markt

LG und der Smartphone-Markt: Ist die Beziehung beendet?

Gerüchten zufolge könnte sich LG aus dem Smart­phone-Markt zurück­ziehen. Der Druck, gegen die harte Konkur­renz zu bestehen, scheint zu groß.

Das LG Rollable wurde auf der virtuellen CES 2021 vorgestellt Das LG Rollable wurde auf der virtuellen CES 2021 vorgestellt
Foto: LG
LG hat es im Smart­phone-Markt zuneh­mend schwerer. Grund dafür ist die enorm starke Konkur­renz aus Häusern wie Samsung, Huawei und Aufstre­bern aus China wie Xiaomi und Oppo. Mögli­cher­weise ist das ein Grund, warum sich der Hersteller mit den südko­rea­nischen Wurzeln aus dem Smart­phone-Markt zurück­ziehen könnte.

Einem Bericht des Online-Portals The Verge zufolge könnte es bereits Über­legungen zu so einem einschnei­denden Schritt geben.

Zieht sich LG aus dem Handy­markt zurück?

Das LG Rollable wurde auf der virtuellen CES 2021 vorgestellt Das LG Rollable wurde auf der virtuellen CES 2021 vorgestellt
Foto: LG
Den neuesten Gerüchten zufolge könnte da etwas dran sein. The Verge berichtet auf Basis des Nach­rich­ten­maga­zins "Korea Herald", dass LG-CEO Kwon Bong-seok seine Mitar­beiter in einem internen Memo darüber infor­miert habe, dass große Ände­rungen im Smart­phone-Geschäft von LG erwogen werden. LG habe gegen­über The Verge bestä­tigt, dass das interne Memo echt sei, aber noch nichts konkret entschieden wurde.

Letzt­lich sind das noch wage Äuße­rungen, die viel Raum für Speku­lationen geben. So muss es nicht unbe­dingt bedeuten, dass LG gänz­lich aus der Smart­phone-Sparte abzieht, sondern ist eine Verklei­nerung des Geschäfts­bereichs ebenso denkbar, wie wohl auch laut wurde.

LG versuchte, in der jüngsten Vergan­gen­heit mit aller­hand Neukon­zep­tionen auf sich aufmerksam zu machen, um sich von der Konkur­renz abzu­heben. Zum Angebot zählen beispiels­weise Smart­phone-Modelle wie das LG G8X ThinQ, das zwar grund­sätz­lich normal aussieht, aber mit einem optio­nalen zweiten Case samt gleich­wer­tigen Display zu einem Dual-Screen-Handy heran­wächst. Auch das LG Velvet, das Aushän­geschild der im vergan­genen Jahr erschaf­fenen neuen Design-Sprache für Smart­phones, kann mittels Screen-Case zu einem Foldable-Light getrimmt werden.

Inter­essant ist auch das LG Wing, dessen zweites Display aufge­schoben werden kann. Und nicht zuletzt präsen­tierte LG auf der dies­jäh­rigen Consumer Elec­tro­nics Show, die virtuell abge­halten wurde, ein Smart­phone mit ausroll­barem Display.

Mehr zum Thema Gerücht