Mittelklasse

Neue-K-Serie: LG kündigt Mittelklasse mit Quadkameras an

LG hat heute drei neue Mittel­klasse-Smart­phones vorge­stellt. Mit welchen Spezi­fika­tionen "K61", "K51S" und "K41S" Aufmerk­samkeit gewinnen wollen, lesen Sie im nach­folgenden Artikel.
AAA
Teilen (4)

Smart­phones kommen neuer­dings ja gerne im Triple-Pack. So hat Samsung vergan­gene Woche die Galaxy-S20-Geschwister präsen­tiert, nun zieht der südko­reani­sche Lands-Hersteller LG nach und bestückt seine Mittel­klasse mit drei neuen Modellen namens "K61", "K51S" und "K41S". Für das Preis­segment beson­ders ist eine Quad­kamera. Die haben nämlich alle drei Modelle.

"In der K-Serie vereinen wir fort­schritt­liche Tech­nolo­gien und wett­bewerbs­fähige Preise", sagte Chang Ma, Senior Vice Presi­dent der Produkt­stra­tegie­gruppe bei der LG Elec­tronics Mobile Commu­nica­tions Company. "Wir sind davon über­zeugt, dass die Modelle der K-Serie zu den konkur­renz­fähigsten Smart­phones in ihrer Preis­kate­gorie zählen, da sie Funk­tionen bietet, die viele Verbrau­cher schätzen."

Wer sich für die neue K-Serie inter­essiert, muss sich aber noch bis April gedulden. Preise sind bislang noch nicht bekannt.

K61, K51S und K41S - LGs neue Mittel­klasse mit Quad­kamera

LG K61
LG K61
Alle Modelle der neuen K-Serie sind rück­seitig mit vier Linsen ausge­stattet. Hier ist das LG K61 am üppigsten ausge­stattet und bietet neben einer 48-Mega­pixel-Haupt­kamera, eine 8-Mega­pixel-Weit­winkel-Kamera und eine 5-Mega­pixel-Makro-Kamera sowie einen 2-Mega­pixel-Tiefen­sensor. Beim LG K51S steht Nutzern die Kombi­nation 32/5/2/2-Mega­pixel zur Verfü­gung, beim K41S sind es 13/5/2/2-Mega­pixel.

Datenblätter
Auch bei den Selfie­kameras gibt es Hier­archien. Hier hat die Kamera des LG K61 mit 16 Mega­pixel die höchste Auflö­sung, die des LG K51S kommt auf 13 Mega­pixel und das Modul des LG K41S hat eine Auflö­sung von 8 Mega­pixel.
LG K51S
LG K51S
Die Display­größen gehen mit weit über 6 Zoll alle in eine gleiche Rich­tung. Nur das 6,53-Zoll-Display des K61 löst aber in maximal FullHD+ auf. Bei den anderen Modellen (K51S/K41S jeweils 6,55 Zoll) beträgt die Max-Auflö­sung HD+.

Einen recht üppigen Akku mit einer Kapa­zität von 4000 mAh haben alle Modelle, genauso können sich Nutzer an NFC-Unter­stüt­zung für kontakt­lose Bezahl­vorgänge, Blue­tooth 5.0 und USB-Typ-C erfreuen.

LG K41S
LG K41S
LG hatte bereits in der Vergan­genheit mit dem Mili­tärstan­dard "MIL-STD 810G" bei einigen seiner Smart­phone-Modelle geworben. Auch die Modelle der neuen K-Serie können sich das Zerti­fikat, das unter anderem Stoß­sicher­heit beschei­nigt, auf die Fahne schreiben.

Die im November 2019 in Deutsch­land gestar­tete Platt­form Apple TV+ hat kürz­lich auf zahl­reichen LG-Fern­sehern ein Zuhause gefunden. Details zu dem Update lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Neuvorstellung