Zu zweit

LG G8X ThinQ: Das Dual-Screen-Smartphone im Hands-on

LG hat auf der IFA mit dem LG G8X ThinQ ein Smart­phone vorge­stellt, das mit einem zweiten Display kompa­tibel ist. Was das kann, lesen Sie im Hands-on.

Custo­mized Gamepad

Ein zweiter Bild­schirm ist auch zum Zocken inter­essant, umso mehr, wenn das Display des Smart­phones als Gamepad umfunk­tioniert werden kann. LG bietet dem Nutzer die Möglich­keit, sein eigenes Gamepad zusam­menzu­stellen, in dem beispiels­weise die Anord­nung der Joysticks und der Tasten auf dem Display frei wählbar ist.

Virtuelles Gamepad
vorheriges nächstes 16/17 – teltarif.de
  • Laptop-Ersatz?
  • Unabhängige Nutzung der Displays
  • Die Kamera-App (r.) und die Galerie-App parallel
  • Virtuelles Gamepad
  • Die beiden OLED-Screens können sich nebeneinander sehen lassen

Mehr zum Thema Hands-On