LG-Smartphone

Verkehrte Welt: Kostenloser 4K-TV zum LG G8S ThinQ

LG startet mit einer Mega-Aktion in den Sommer: Zum Verkaufs­start des LG G8S ThinQ legt der Hersteller ein 4K-TV ohne zusätz­liche Kosten oben­drauf.
AAA
Teilen (3)

Der Elek­tronik­hersteller LG steht mit einer beson­ders einzig­artigen Aktion in den Start­löchern: Zum Markt­start des LG G8S ThinQ legt LG einen 4K-Fern­seher ohne Zusatz­kosten oben­drauf. Die unver­bind­liche Preis­empfeh­lung des TV-Geräts liegt bei rund 500 Euro, das Smart­phone selbst kostet rund 770 Euro.

Verkaufs­start ist der 1. Juli. Die Aktion läuft bis zum 31. Juli. Käufer, die in diesem Zeit­raum zuschlagen, können sich bis zum 14. August bei LG regis­trieren und erhalten anschlie­ßend den Fern­seher.

LG gibt an, dass das Kontin­gent begrenzt ist und die Aktion nur solange gilt, wie der Vorrat reicht. Teil­nehmende Händler sind zum Start MediaMarkt, Saturn, 1&1 und cong­star.

Zunächst wird es das LG G8S ThinQ in der Farbe Schwarz geben. Später soll es auch in Weiß kommen, das wird dann aber voraus­sicht­lich außer­halb des Akti­onszeit­raums mit dem TV-Gerät sein.

LG G8S ThinQ

Das LG G8S ThinQ
Das LG G8S ThinQ
Erst­mals vorge­stellt wurde das Smart­phone auf dem dies­jährigen Mobile World Congress in Barce­lona. Die Ausstat­tung des Smart­phones liest sich - auch im Hinblick auf die UVP - viel­verspre­chend. LG setzt auf Qual­comms aktu­ellen Ober­klasse-Chip Snap­dragon 855 mit 6 GB Arbeits­spei­cher und erwei­terbaren 128 GB interner Spei­cher­kapa­zität.

LG G8s ThinQ (128GB)
Das FullVision-OLED-Display kommt auf eine Bild­schirm­diago­nale von 6,21 Zoll, der Akku fasst 3550 mAh, das Smart­phone ist nach IP68 vor Staub und Wasser geschützt und das Stereo-Laut­precher­system kommt mit DTS:X 3D Surround Sound.

Neuartig ist LGs Gesten­steue­rung. So lässt sich das LG G8S ThinQ per Venen­erken­nung, sozu­sagen Hand-ID, entsperren. Das Feature "Air Motion" hält weitere Spie­lereien bereit: So ist es unter anderem möglich, per Hand­gesten Anrufe anzu­nehmen oder abzu­lehnen, die Laut­stärke zu regeln oder den Wecker zu steuern.

Rück­seitig verfügt das LG G8S ThinQ über eine Triple-Kamera. Beson­derheit ist hier der Super­weit­winkel­modus, der es auf 136 Grad schafft.

Wir werden zeitnah einen Test­bericht veröf­fent­lichen und detail­lierte Infor­mationen und Prüf­ergeb­nisse zum LG G8S ThinQ liefern.

43 Zoll-4K-TV

Kostenlose Zugabe: ein 43-Zoll-4K-TV
Kostenlose Zugabe: ein 43-Zoll-4K-TV
Bei dem Fern­sehgerät, das LG als kosten­lose Zugabe oben­drauf legt, handelt es sich um ein Modell mit der Bezeich­nung "LG43UM71007LB UHD TV". Die Bild­schirm­diago­nale liegt wie bereits erwähnt bei 43 Zoll, das TV-Gerät verfügt neben einer 4K-Active-HDR-Unter­stüt­zung auch über zahl­reiche smarte Eigen­schaften.

Auf dem Mobile World Congress präsen­tierte LG unter anderem auch das LG V50 ThinQ mit 5G-Support. Aufmerk­samkeit erregte in diesem Zug auch ein ansteck­barer zweiter Screen. Das konnten wir uns in einem Hands-on bereits anschauen.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Verkaufsstart