LG G6 ausgepackt

LG G6 im Unboxing: Großbildschirm mit Dual-Kamera

LG beerdigt das Modul-System des LG G5 mit dem neuen LG G6. Stattdessen punktet es mit Breitbild-Display und Glasgehäuse. Wir haben uns die Verpackung und den Lieferumfang etwas genauer geschaut.
AAA
Teilen (18)

Wie seine Vorgänger feierte das LG G6 auf dem Mobile World Congress seine Premiere. Im Handel ist das Android-Smartphone ab dem 24. April für 749 Euro unverbindliche Preisempfehlung verfügbar. Wer bis zum 24. April sein Gerät vorbestellt oder bis zum 30. April kauft, bekommt von LG einen 159 Euro Gutschein für das Erlebnis-Portal mydays geschenkt.

LG G6
Im Inneren vesticht es zwar nicht mit der neusten Technik, aber dafür hat sich LG von dem etwas unrühmlichen Modul-System des Vorgängers verabschiedet. Stattdessen kommt wieder ein Unibody-Gehäuse mit Glasrückseite zum Einsatz, womit das LG G6 sich der Konkurrenz anpasst. Highlight ist aber zweifelsfrei das schmale Display. LG versieht es mit dem markanten Produktnamen FullVision und dem ungewöhnlichen Format von 18:9 - der Einfachheit halber auch schlicht 2:1 genannt. Ob das auch für den Inhalt des Pappkartons gilt, in welchem das Smartphone ausgeliefert wird, zeigen wir mit den folgenden Bildern.

Durch unsere Galerie geht es mit einem Klick auf das jeweilige Bild.

LG G6 im Unboxing
1/6 – Foto: teltarif.de / Stefan Kirchner
  • LG G6 im Unboxing
  • LG G6 im Unboxing
  • LG G6 im Unboxing
  • LG G6 im Unboxing
  • LG G6 im Unboxing
Teilen (18)

Mehr zum Thema Unboxing