Marktstart

LG G4 kommt in die Läden: Flaggschiff mit echtem Leder

Das neue Flaggschiff ist zu Preisen ab 649 Euro zu haben. Wer die Rückseite aus echtem Leder haben möchte, muss 50 Euro mehr für das LG G4 bezahlen. Im Inneren des neuen Flaggschiffs findet sich aktuelle Technik und auch ist Android 5.1 bereits installiert.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Ende April hat LG sein neues Flaggschiff präsentiert. Ab der kommenden Woche Montag ist das LG G4 in Deutschland in den Läden erhältlich. Die Preise für das neue Smartphone beginnen bei 649 Euro, wobei die Käufer die Wahl zwischen verschiedenen Design-Varianten haben.

LG G4 kommt in die Läden: Flaggschiff mit echtem LederLG G4 kommt in die Läden LG-typisch zeigt sich das G4 wieder mit dem auffallenden Rear Key, der Power-Button und Lautstärkeregler vereint. Die Seitenkanten des Gerätes bleiben durch die Verlagerung der Knöpfe auf die Rückseite frei. Angeboten wird das LG G4 in den Varianten Metallic-Silber, Metallic-Gold und Keramik-Weiß. Diese drei Versionen sind für jeweils 649 Euro zu haben. Mit 699 Euro etwas teurer fallen die Modelle mit einer Rückseite aus Naturleder (in den Farben Schwarz, Braun oder Rot) aus. Entscheiden sich Nutzer für eines dieser Leder-Modelle, erhalten sie zusätzlich ein Backcover in Metallic Gold kostenfrei zum Smartphone.

Aktuelle Technik im Inneren

Das LG G4 bringt ein 5,5 Zoll großes IPS-Quantum-Display mit, das 2 560 mal 1 440 Pixel auflöst und somit eine Pixeldichte von 538 ppi erreicht. Beim Prozessor hat sich der Hersteller für den mit 1,8 GHz getakteten Hexa-Core-Chip Snapdragon 808 entschieden, dem 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Zudem gibt es 32 GB internen Speicher, der sich mittels microSD-Karte erweitern lässt.

Highlight des LG G4 soll die Hauptkamera sein, die maximal 16 Megapixel und eine lichtstarke f/1.8-Blende bietet. Die Frontkamera macht Bilder mit bis zu 8 Megapixel. Auch bringt das neue LG-Smartphone mit Android 5.1 Lollipop die aktuelle Betriebssystemversion von Google mit. Es verfügt neben WLAN 802.11 a/b/g/n/ac auch über UMTS/HSPA+ sowie LTE Cat.6 und ermöglicht so bis zu 300 MBit/s schnelle Downstreams im Mobilfunk. Auch NFC, GPS und Glonass sowie ein wechselbarer 3 000-mAh-Akku gehören zur Ausstattung.

In unserer Bilderstrecke geben wir erste Eindrücke vom LG G4. Lesen Sie in dieser Meldung, was dem Hersteller gut gelungen ist und wo sich mögliche erste Probleme mit dem Smartphone ankündigen.

Teilen

Mehr zum Thema LG G4