Übersicht

LG G4 und LG G3 im Feature-Vergleich

Mit dem LG G4 wurde ein weiteres neues Highend-Smartphone präsentiert. Doch welche Neuerungen gibt es im Vergleich zum Vorgänger LG G3? Wir lassen die beiden LG-Geräte gegeneinander im Feature-Vergleich antreten.
Von Marleen Frontzeck-Hornke

Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten des LG G4 und G3 Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten des LG G4 und G3
Bild: LG, Montage: teltarif.de
LG hat mit dem LG G4 den offiziellen Nachfolger des G3 vorgestellt. Dabei hat der Hersteller vor allem mit einem neuen Design der Rückseite für Aufmerksamkeit gesorgt. So handelt es sich bei dem verwendeten Material auf der Rückseite des LG G4 um echtes Rinderleder. Beim LG G3 kam noch eine Rückseite aus Kunststoff in Metall-Optik zum Einsatz. Allerdings wird es das neue LG-Flaggschiff alternativ auch in Versionen ohne Leder, aber in Leder-Optik (Kunststoff) geben, die dann auch etwas günstiger sind.

Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten des LG G4 und G3 Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten des LG G4 und G3
Bild: LG, Montage: teltarif.de
An der Display-Diagonale und der Auflösung hat LG nichts getan. So bieten beide Android-Smartphones 5,5 Zoll und lösen 1 440 mal 2 560 Pixel auf. Allerdings soll das Display des LG G4 sichtbar heller als das G3-Display sein und mit einem breiterem Farbspektrum kommen. Ob dies stimmt, wird natürlich nur ein direkter Vergleich zeigen können. Zu den größten Neuerungen gehört auch der stärkere Prozessor. So besitzt das LG G4 nun einen 1,8-GHz-Snapdragon-808-Prozessor, der aus sechs Kernen besteht. Auch die Kapazität des Arbeitsspeichers wurde von 2 GB (G3) auf nun 3 GB (G4) erhöht. An dieser Stelle muss aber erwähnt werden, dass es vom LG G3 bereits eine weitere Version gibt, die über 3 GB RAM und einen 32-GB-Speicher verfügt, wie es beim G4 der Fall ist. Das G3-Modell mit 2 GB RAM bietet nur einen Speicher mit 16 GB.

Kamera, LTE- und WLAN-Unterstützung

Datenblätter

Neu ist auch, dass das LG G4 nun LTE-Cat.-6-Unterstützung bietet und damit bis zu 300 MBit/s im Downstream möglich sind. Das LG G3 bietet immerhin LTE Cat. 4 mit bis zu 150 MBit/s im Downstream. Weiterhin sind beide LG-Flaggschiffe mit WLAN-ac-Unterstützung ausgestattet und der Akku soll jeweils 3 000 mAh besitzen. Außerdem hat LG nach eigenen Angaben eine verbesserte Smartphone-Kamera eingebaut. Diese bietet 16 Megapixel und eine f/1.8-Blende. Beim LG G3 kommt eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite zum Einsatz. Im Vergleich soll die neue Kamera mehr Licht durch das Objektiv lassen und so bessere Fotoergebnisse abliefern.

Im Folgenden erhalten Sie eine tabellarische Übersicht zu ausgewählten Features vom LG G4 und LG G3:

LG G3 LG G4
LG G3 LG G4
Betriebssystem Android Android
Prozessor-Typ Snapdragon 801 Snapdragon 808
Prozessor-Takt 2,50 GHz 1,80 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 2,0 GB 3,0 GB
Bildschirmdiagonale 5,50 Zoll 5,50 Zoll
Bildschirmdiagonale 13,97 cm 14,00 cm
Display-Auflösung 1 440 x 2 560 Pixel 1 440 x 2 560 Pixel
Länge 146,3 mm 148,9 mm
Breite 74,6 mm 76,2 mm
Dicke 8,9 mm 9,8 mm
Gewicht 149,0 g 155,0 g
Speicherkarten-Slot microSD-Card, microSDXC-Card microSD-Card, microSDHC-Card, microSDXC-Card
Mobilfunk GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 150,00 MBit/s 300,00 MBit/s
WLAN ja ja
Bluetooth 4.0 4.1
NFC ja ja
USB Micro-USB-B (Client) 2.0 Micro-USB-B (Client) 2.0
Akku-Wechsel möglich ja ja
Milliamperestunden 3 000 mAh 3 000 mAh
Gesamte Speichergröße 16,00 GB 32,00 GB
Auch erhältlich als: LG G3 (3GB RAM, 32GB Speicher)
Stand: 16.04.2021

Mehr zum Thema LG