Smartphone-Kauf

Preisverfall: High-End-Smartphone LG G3 bei Base und smartkauf für 399 Euro

Das LG G3 ist nochmals günstiger geworden. Das aktuelle High-End-Smartphone wird von Base und smartkauf bereits für 399 Euro angeboten. Ebenfalls vergleichsweise günstig zu haben ist ein Bundle mit der LG-Smartwatch G Watch. Wir machen den Vergleich zu den Angeboten anderer Händler.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Ende Mai wurde das LG G3 offiziell vorgestellt, seit dem 3. Juli ist es in Deutschland verfügbar. Das Modell mit 16 GB Speicher und 2 GB Arbeitsspeicher gab es zum Marktstart für 549 Euro. In den eineinhalb Monaten, in denen das G3 von LG nun verfügbar ist, ist der Preis jedoch ordentlich nach unten gepurzelt. Mittlerweile gibt es das Smartphone bereits für 399 Euro bei Base und smartkauf. Kaum ein anderes Smartphone hat in einer so kurzen Zeit einen derart großen Preisverfall erlebt.

LG G3: 150 Euro günstiger in nur sieben Wochen

Datenblätter

Preisverfall: High-End-Smartphone LG G3 bei Base und smartkauf für 399 EuroLG G3 bei Base und smartkauf für 399 Euro Der zur E-Plus-Gruppe gehörende Online-Händler smartkauf verkauft das 16-GB-Modell des LG G3 aktuell für 399 Euro. Auch im Webshop von Base geht das Gerät zu diesem Preis über die virtuelle Theke. Beide Händler ermöglichen die Abholung des Gerätes direkt in einem Base-Shop vor Ort, sodass für Nutzer keine Versandkosten anfallen. Günstiger ist das G3 derzeit nirgends zu bekommen - bei Anbietern wie Amazon und Getgoods müssen Käufer etwa 50 Euro mehr auf den Tisch legen, Media Markt verlangt für das aktuelle Flaggschiff der Südkoreaner gar 100 Euro mehr.

Bei smartkauf gibt es das LG G3 auch im Bundle mit der Smartwatch des Herstellers. Der Preis für beide Geräte liegt bei 499 Euro. Einzeln gibt es die G Watch im Handel derzeit zu Preisen ab 179 Euro. Kunden, die sowohl am Smartphone als auch an der Smartwatch Interesse haben, können mit dem Bundle also mindestens 79 Euro sparen.

Ungewöhnlich ist es nicht, dass Händler ein Smartphone bereits kurz nach dem Marktstart zu günstigeren Preisen anbieten als die vom Hersteller festgelegte unverbindliche Preisempfehlung. Doch beim LG G3 ist der Preis innerhalb von nur 48 Tagen um genau 150 Euro gefallen - das ist schon beachtlich.

Flaggschiff mit sehr gutem Testergebnis

Das LG G3 ist ein Smartphone der aktuellen Oberklasse, das über ein 5,5 Zoll großes und 2 560 mal 1 440 Pixel auflösendes Display verfügt. Es kommt die aktuelle Prozessor-Generation von Qualcomm - der Snapdragon 801 - zum Einsatz, der im Fall des 16-GB-Modells des LG G3 auf 2 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Nutzer können via LTE im Internet surfen, Fotos mit der 13-Megapixel-Hauptkamera aufnehmen und bei Bedarf den 3 000-mAh-Akku wechseln.

Allerdings musste LGs aktuelles Flaggschiff auch Kritik einstecken. So berichteten Kunden, dass sich das Smartphone in einzelnen Fällen plötzlich ausschaltete und zudem bei intensiver Nutzung heiß wurde. LG lieferte daraufhin ein Software-Update aus, das die Probleme beheben sollte. Mehr dazu haben wir in einer weiteren Meldung berichtet. Einen ausführlichen Eindruck vom LG G3 finden Sie in unserem Test, einen schnellen Überblick über die Daten des Smartphones gibt es auf unserer Produktseite.

Teilen

Mehr zum Thema LG G3