Aus für Optimus

"G": LG schafft neue Produktserie für High-End-Smartphones

LG Optimus G Pro kommt nun doch nach Deutschland
AAA
Teilen

Der Begriff Optimus wird in Zukunft kein Indiz mehr für ein Top-Smart­phone aus dem Hause LG sein. Dies bedeutet nicht, dass der Hersteller keine hochwertigen Geräte mehr produ­zieren möchte. Vielmehr wird eine neue und eigene Produkt­serie für die zukünftigen Oberklasse-Smart­phones von LG geschaffen. Dieser lautet ganz simpel "G".

Zusätzlich bestätigt LG den Produkt­namen seines erwarteten High-End-Smartphones, es soll auf den einfachen Namen LG G hören.

LG G: Neuvorstellung am 7. August in New York

Logo: LGLG-High-End-Smartphones laufen unter
neuer Serie "G"
LG wird am 7. August in New York das erste Smartphone der neuen G-Serie vorstellen. Über die aufgetauchten Produkt­fotos und kursierenden Spezifi­kationen haben wir bereits berichtet. Am ungewöhn­lichsten scheint die Platzierung der Laut­sprecher­tasten zu sein - diese befinden sich, sofern den Fotos Glauben geschenkt werden kann, auf der Rückseite des Geräts. Üblicher­weise befindet sich diese am Rand des Geräts.

Zu der technischen Ausstattung des LG G ist bereits einiges bekannt. So wird mit einem Snapdragon-800-Prozessor gerechnet, der gegenüber dem S4 Pro um bis zu 75 Prozent schneller arbeiten soll. Beim Arbeits­speicher wird auf eine Kapazität von 3 GB spekuliert. Zudem soll der Grafikchip Adreno 330 3D-Grafiken gut umsetzen können.

Aktuelle Smartphones des Herstellers LG

LG Optimus G Pro kommt nun doch nach Deutschland

Ende Januar hat LG das Optimus G Pro für den japanischen Markt vorgestellt. Nun soll das Modell noch im dritten Quartal auch den deutschen Markt stürmen und ist demnach eins der letzten Oberklasse-Smartphones aus der Serie Optimus. Das 5,5-Zoll-Display bietet mit 1 920 mal 1 080 Pixel HD-Auflösung. Zudem werkelt im Innern ein leistungs­starker Snapdragon-600-Prozessor, dessen vier Kerne mit einer Taktung von 1,7 GHz arbeiten und von stolzen 2 GB RAM unterstützt werden. Fraglich bleibt, ob das Optimus G Pro im Rummel um das in New York vorgestellten LG G die volle Aufmerk­samkeit erhalten kann.
Teilen

Mehr zum Thema LG