Gebogen

LG G Flex 2: Die krumme Neuauflage in der Redaktion

LG machte mit mit dem G Flex mit dem gebogenem Display und der selbstheilenden Rückseite von sich Reden. Wir zeigen, wie der Nachfolger aussieht.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen

Der Hersteller LG nutzte dieses Jahr die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, um sein zweites Smartphone mit einem gebogenen Display zu präsentieren. Zum Marktstart kostet das LG G Flex 2 ab 645 Euro. Ab Anfang März sollte das Smartphone im krummen Design erhältlich sein. In einigen Shops kann das Modell auch vorbestellt werden. Informationen zur Lieferzeit gibt es hingegen in vielen Fällen noch nicht. MediaMarkt etwa gibt eine Lieferung in sieben Wochen an. Der Vorgänger, das G Flex, kostet derzeit noch rund 340 Euro.

LG G Flex 2
Das G Flex 2 ist nun in unserer Redaktion eingetroffen und wird in den kommenden Tagen ausführlich ausprobiert und getestet. In der roten Box finden wir neben dem Smartphone einen Ladestecker, ein Micro-USB-Kabel sowie In-Ear-Kopfhörer mit der Bezeichnung QuadBeat 2 und zusätzlichen Ohradaptern in zwei weiteren Größen.

Wie das nächste Bild zeigt, ist LG der vertikalen Krümmung treu geblieben.

LG G Flex 2
1/7 – Bild: teltarif.de / Paulina Heinze
  • LG G Flex 2
  • LG G Flex 2
  • LG G Flex 2
  • LG G Flex 2
  • LG G Flex 2
Teilen

Mehr zum Thema Unboxing