Glotze

Schnäppchen-Check: LG 4K-Smart-TV bei Lidl

Beim Discounter Lidl gibt es derzeit einen neuen, inter­essant ausge­stat­teten Smart-TV in Form des LG 43UQ70006. Er bietet unter anderem UHD und HDR10 Pro.

Wenn Sie auf der Suche nach einem güns­tigen, aber dennoch fair ausge­stat­teten Smart-TV sind, könnte sich das Lidl-Angebot mit dem LG 43UQ70006 lohnen. Es handelt sich um einen aktu­ellen schlauen Fern­seher auf Basis von webOS 22. Entspre­chend lassen sich Apps für popu­läre Dienst­leister wie Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und Apple TV+ beziehen. Für hoch­auf­lösendes Strea­ming mit kontrast­rei­chen Farben ist dank 4K und HDR10 (Pro) gesorgt. Lidl möchte 329 Euro für den LG 43UQ70006 haben. Wir haben den Schnäpp­chen-Check voll­zogen.

LG-Smart-TV mit 43 Zoll im Angebot bei Lidl

So sieht der LG 43UQ70006 aus So sieht der LG 43UQ70006 aus
LG / Lidl
Fern­seher wachsen rasant in der Display­dia­gonale, was sich auch positiv für Fans kompak­terer Anzeigen auswirkt. Diese Exem­plare werden nämlich zuneh­mend güns­tiger. Der LG 43UQ70006 landete erst im August in Deutsch­land. Vom Hersteller gibt es eine UVP in Höhe von 499 Euro. Lidl verlangt 329 Euro, also 170 Euro weniger. Aller­dings müssen Sie beim Online­kauf noch die Liefer­pau­schale in Höhe von 24,95 Euro einkal­kulieren. Alter­nativ steht es Ihnen frei, falls in der gewünschten Filiale vorrätig, den Smart-TV auch selbst abzu­holen. Es gibt 90 Tage Umtausch­recht.

Im Preis­ver­gleich haben wir den noch recht jungen Fern­seher abseits Lidl ausschließ­lich bei expert gefunden. Dort schlägt der LG 43UQ70006 mit 499 Euro inklu­sive Versand­kosten zu Buche. Vom höheren Anschaf­fungs­preis abge­sehen gewährt expert auch nur eine Rück­sen­dung inner­halb von 14 Tagen.

Was kann der 43-Zöller von LG?

Auf einer Bild­schirm­dia­gonalen von 43 Zoll (umge­rechnet 108 cm) tummeln sich 3840 x 2160 Pixel. Es können also Inhalte bis zum Ultra-HD-Stan­dard darge­stellt werden. Das verwen­dete Panel nutzt die LED-Tech­nologie. An HDR-Formaten werden HDR10, HDR10 Pro und HLG unter­stützt. Für die nötige Arbeits­geschwin­dig­keit sorgt der Prozessor Alpha 5 Gen5. An Konnek­tivität bietet der LG 43UQ70006 je einmal DVB-T2, DVB-C und DVB-S2 sowie WLAN, LAN, Blue­tooth 5.0, dreimal HDMI 2.0 mit eARC, einmal USB und einen CI+-Slot. Zum Anschluss der Heim­kino­anlage lässt sich auf Wunsch ein opti­scher Ausgang verwenden. Alexa und Google Assistant sind an Bord.

Die Fußball-WM kann via MagentaTV live am LG 43UQ70006 verfolgt werden.

Mehr zum Thema Aktion