Reise-Hotspot

Level421 Tarkan: Unlimitiertes LTE-Roaming in 70 Ländern

Der Satelliten-Anbieter Level421 hat mit dem Tarkan einen rein mobilfunkbasierten Roaming-Hotspot für Privat- und Geschäftskunden vorgestellt. Die teuerste Variante erlaubt unlimitiertes LTE-Surfen in 70 Ländern.
AAA
Teilen (13)

Level421 ist ein seit 2001 in Ulm ansässiges familien­ge­führtes Unternehmen, das ein geo­stationäres Satelliten-Netzwerk betreibt. Angeboten werden Datendienste für Unternehmen. Die Firma liefert auch kombinierte Datenlösungen, die sowohl im Satelliten-Netzwerk als auch in Mobilfunknetzen auf dem Boden funken.

Mit dem Level421 Tarkan hat das Unternehmen nun einen rein mobilfunkbasierten Roaming-Hotspot vorgestellt, der in bis zu 180 Ländern weltweit nutzbar sein soll. Die SIM-Karte ist fest im Gerät verbaut, zusätzlich kann der Käufer auch eine lokale SIM-Karte in den Tarkan-Hotspot einlegen. Etwas verwirrend in der Ankündigung und auf der Homepage des Unternehmens ist, dass Level421 konsequent von einem GSM-Hotspot spricht, was für heutige Erfordernisse natürlich keineswegs ausreichend wäre.

Erst aus dem weiteren Studium der Webseite wird deutlich, dass der Level421 Tarkan tatsächlich in weltweit bis zu 530 UMTS- und LTE-Netzen funkt, mit denen Roaming-Abkommen bestehen. 2G-Netze werden in lediglich ca. 25 Ländern "mit problematischer Netzqualität" verwendet. In diesen Ländern ist mit dem mobilen Hotspot kein freies Surfen im Internet möglich, sondern lediglich die textbasierte Nutzung von WhatsApp, Telegram, WeChat, Line und Facebook Messenger ohne Übertragung von Bildern, Videos oder VoIP-Telefonaten.

Tarifmodelle Standard und Executive

Der goldene Hotspot in der Premium-VarianteDer goldene Hotspot in der Premium-Variante Den Level421 Tarkan gibt es in drei Ausführungen, und zwar "Standard", "Executive" und "Premium". Die drei Varianten unterscheiden sich nicht nur in der Tarifstruktur voneinander, sondern auch in der Gehäusefarbe. Der Standard-Hotspot ist in Rot gehalten, das Executive-Modell in Silber und der Premium-Hotspot in Gold. Der eingebaute Akku soll dank des stromsparenden Displays etwa 17 Stunden durchhalten. Bis zu 10 Geräte lassen sich mit dem Tarkan-Hotspot per WLAN verbinden.

Der Standard-Hotspot kostet 149 Euro und beinhaltet 7 Tagespässe. Er ist nicht in so vielen Ländern und Netzen nutzbar wie die beiden teureren Varianten. Der Level421 Tarkan Standard ist in rund 120 Ländern nutzbar und funkt dort in etwa 175 Netzen. Ein Tagespass gilt für 24 Stunden, weitere Tagespässe können im 7er-Paket für 6,80 Euro pro Tagespass nachgekauft werden. Verschiedene Rabattstufen gibt es, wenn der Kunde 14, 21, 28 oder 56 Tagespässe kauft. Die Tagespässe werden dann direkt am Hotspot aktiviert.

Beim Standard-Hotspot hat Level421 die 120 Länder in zwei Zonen eingeteilt. In Ländern der Gruppe A beinhaltet der Tagespass 512 MB Highspeed-Datenvolumen und in der Gruppe B 256 MB Surfvolumen. Danach wird allerdings auf 256 kBit/s gedrosselt, was immer noch für die viele Anwendungen ausreichend ist.

Level421 Tarkan Executive kostet einmalig 249 Euro und beinhaltet einen Monatspass. Beim Executive-Hotspot kann der Kunde ein "Prime-Land" festlegen, in dem dann über den Hotspot mit einer echten, nicht limitierte Daten-Flatrate für einen Monat gesurft werden kann, vorzugsweise in LTE-Netzen. Das Prime-Land kann alle drei Monate gewechselt werden. In allen weiteren Ländern außerhalb des Prime-Lands ist die Highspeed-Datennutzung auf 2,5 GB pro 30 Tage begrenzt. Ein weiterer Monatspass kostet 89 Euro.

Premium-Hotspot: Unlimitierte Daten-Flat in 70 Ländern

Hatte Level421 schon beim Executive-Tarif insbesondere Geschäftskunden im Fokus, trifft dies umso mehr auf den Premium-Hotspot zu. Dieser kostet einmalig 499 Euro und beinhaltet einen Monatspass. Der Premium-Hotspot bietet in rund 70 Prime-Ländern eine nicht limitierte, echte Daten-Flatrate. Für das Surfen in den restlichen Ländern stehen 25 GB pro Monat zur Verfügung. Das Nachbuchen eines Monatspasses kostet in dieser Variante 249 Euro.

Beim Executive- und Premium-Hotspot kann der Monatspass wahlweise entweder nach Ablauf der 30 Tage oder nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens nachgebucht werden. Für Geschäftskunden bietet Level421 die Möglichkeit, mehrere Tarkan-Hotspots zentral zu managen. Der Betrieb der Plattform erfolgt ausschließlich in der EU, unterliegt also den europäischen Datenschutzbestimmungen.

Mittlerweile hat teltarif.de einige Roaming-SIM-Karten getestet - die Testberichte finden Sie auf unserer Übersichtsseite zu Roaming-SIM-Lösungen.

Teilen (13)

Mehr zum Thema Roaming-SIM-Karten