Smartphone-Angebot

Motorola Moto X4: Nur heute bei Amazon für 247 Euro

Das Motorola Moto X4 aus dem Hause Lenovo ist heute für unter 250 Euro erhältlich. Das Handy überzeugt unter anderem durch die gute Verarbeitung, die Dual-Kamera und das Betriebssystem.
AAA
Teilen (3)

Amazon hat zum Wochenstart einen interessanten Deal für Smartphone-Fans im Angebot, denn das Motorola Moto X4 ist dort am heutigen Montag für nur 247 Euro zu haben. Damit wird die ursprüngliche UVP des Mobilgeräts um mehr als 150 Euro unterboten. Für das Lenovo-Telefon sprechen unter anderem die rückseitige Dual-Kamera, der Chipsatz Snapdragon 630 und das bereits erhältliche Update auf Android 8.0 Oreo. Ein Staub- und Wasserschutz nach IP67 sowie der Einsatz von Glas und Aluminium werten das Gehäuse des Moto X4 auf.

Motorola Moto X4 bei Amazon: der Schnäppchen-Check

Das Motorola Moto X4 kostet bei Amazon heute nur 247 EuroDas Motorola Moto X4 kostet bei Amazon heute nur 247 Euro Lenovo hat in den letzten Jahren der Smartphone-Marke Motorola einen guten Ruf beschert, häufig gibt es einen vorbildlichen Update-Support und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fair. Im September 2017 brachte der chinesische Konzern schließlich die vierte Ausgabe seiner der Mittelklasse zugehörigen Moto-X-Reihe heraus. Damals wurde eine UVP von 399 Euro ausgesprochen, nach rund acht Monaten ist der Straßenpreis deutlich günstiger. Die beim aktuellen Tagesangebot von Amazon ausgewiesenen 247 Euro kann momentan tatsächlich kein anderer Onlineshop mitgehen. Erst Notebooksbilliger folgt als zweitgünstigster Anbieter, dort kostet das Smartphone aktuell 256,85 Euro.

Die Ausstattung des Motorola Moto X4

Lenovos Mittelklasse-Mobilgerät bringt zum Großteil ordentliche Hardware mit sich, wie beispielsweise das 5,2 Zoll messende Full-HD-Display und die rückseitige Dual-Kamera (12 Megapixel + 8 Megapixel). Das angestaubte Android 7.1 Nougat wurde vom Hersteller bereits via Update durch Android 8.0 Oreo ersetzt, die Performance des SoC Snapdragon 630 (Octa-Core-CPU) ist für die Mittelklasse angemessen. Das Gehäuse wirkt zwar durch den Rahmen aus Aluminium und dem Glas der Rückseite hochwertig, aber durch das 16:9-Format auch klobig. Immerhin gibt es mit USB Typ C und LTE Cat. 12 (bis zu 600 MBit/s im Download) moderne Schnittstellen. Ein 3000 mAh messender Akku, 3 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher runden das Angebot ab.

Die Alternativen zum Motorola Moto X4

Als ein Konkurrent zum Moto X4 kann das Nokia 6 (2018) angesehen werden. Die Ausstattung ähnelt sich stark, allerdings verfügt das HMD-Global-Modell über keine Dual-Kamera. Das HTC Desire 12+ tummelt sich als weitere Alternative im 250-Euro-Preissegment. Während bei diesem Modell hinten eine zweite Kamera verbaut wurde, trüben jedoch die niedrigere HD+-Auflösung des 18:9-Panels und der langsamere SoC Snapdragon 450 das Gesamtbild. Einen würdigen Rivalen konnten wir aber dennoch ausfindig machen: das Honor 7X ist sogar etwas günstiger als das Moto X4 und bietet eine teilweise bessere Ausstattung. Beispielsweise 4 GB RAM und 64 GB-Flash-Speicher.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Angebot