Smartphone-Design

Moto G6 Plus: Lenovo mag es bunt

Der MWC-Auftritt von Lenovo dürfte recht farbenfroh werden, das Moto G6 Plus wird in fünf verschiedenen Farben erscheinen. Der Vorgänger Moto G5 Plus musste sich noch mit zwei Varianten begnügen. Besonders unkonventionell wirken die Ausführungen Blau und Cyan an.
AAA
Teilen (8)

Das Moto G6 Plus soll in fünf Farben erscheinenDas Moto G6 Plus soll in fünf Farben erscheinen Lenovo mag es bunt – das Motorola Moto G6 Plus scheint in gleich fünf Farbvarianten daherzukommen. Es tauchte eine Fotocollage auf, die alle Ausführungen des Mittelklasse-Smartphones zeigt. Dabei setzt der Hersteller zum einen auf die eher traditionellen Farben Silber, Gold und Weiß, zum anderen befinden sich aber auch Ausgaben in Blau und Cyan im Sortiment. Das Motorola Moto G6 Plus wurde zuvor schon öfters in diversen Medien gesichtet, bei dem aktuellen Bildmaterial könnte es sich um ein durchgesickertes Pressefoto handeln.

Lenovo erweitert die Farbauswahl beim Moto G6 Plus

Vor exakt einem Jahr wurde die fünfte Generation der populären Mittelklasse-Smartphone-Baureihe Motorola Moto G vorgestellt, der Release folgte schließlich zwei Monate später. Damals war die Farbauswahl auf Grau und Gold beschränkt, nun soll es bunter werden. Die US-amerikanische Webseite Android Headlines gelang an eine Fotocollage des Moto G6 Plus. Eine Quelle wurde nicht genannt, das Magazin ist in der Regel allerdings vertrauenswürdig. Auf dem Renderbild ist das Telefon ein Mal in der Frontansicht und fünfmal von hinten zu sehen. Das Smartphone wird demnach in den Farben Silber, Gold, Weiß, Blau und Cyan in den Handel kommen. Die graue Ausführung des Vorgängers Moto G5 Plus ist zumindest auf diesem Foto nicht vorhanden. Eine Dual-Kamera und ein Dual-LED-Blitz fallen hingegen direkt auf.

Codenamen der Moto-G6-Reihe geleakt

Motorola Moto G6 Plus
Das Design der kommenden Lenovo-Midranger wird kaum noch überraschen können und auch die Codenamen wurden kürzlich publik. Enthüllungsjournalist Evan Blass teilte mit, dass die internen Bezeichnungen Blaine (Moto G6), Ashley (Moto G6 Play) und Teller (Moto G6 Plus) lauten. Hinsichtlich der Spezifikationen des Moto G6 Plus werden der Octa-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 630, Android 8.0 Oreo und ein fest verbauter Akku mit einer Kapazität von 3250 mAh vermutet. Die Bildschirmdiagonale und die Auflösung sind unbekannt, es soll sich aber um ein 18:9-Panel handeln. Sämtliche Spezifikationen des Motorola Moto G6 Plus und seinen Schwesternmodellen werden in wenigen Tagen auf dem MWC 2018 enthüllt.
Teilen (8)

Mehr zum Thema Design